Neumarkt

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Burg.svg   Hof.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Gebaeude.svg   Stadtviertel.svg   Gebaeude.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Stadtviertel.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Städtische Grevin Praiodane zu Stippwitz-Hirschfurten des Neumarkts zu Angbar (seit Anfang 11. Jhd. BF)
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Gasthäuser:
Gasthaus Am Neumarkt, Hotel Haus Sirbensack, Ratskeller
Besondere Gebäude:
Haus der Zünfte, Amtshaus des Marktgreven, Eberwulfshof, Uhrwerk des Relox, Neuwe Mur, Schandwaage
Sonstiges:
Besonderheiten:
wichtiger Marktplatz, Zentrum Angbars
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-05R(Heg)
Burg.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   



Beschreibung

Der Neumarkt, Stand 1030 © M Lorber

Der Neumarkt ist der zentrale Platz und wichtigste Markt Angbars, an dem die fünf Angbarer Stadtteile zusammentreffen. Er entstand, als der Platz in Alt-Angbar einst zu eng wurde. Wer hier wohnt, hat es in Angbar geschafft. Die wichtigsten Gebäude:

Städtische Grevin des Neumarkts ist Praiodane zu Stippwitz-Hirschfurten.

Tempel

  • Praios - Tempel des Götterfürsten zu Angbar (goldene Kuppel)
  • Phex - unweit des Marktes, wird in Angbar nur als Gott des Handels verehrt

Sehenswertes

Gastlichkeit

Handel & Handwerk

Quellen

Offizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Burg.svg Burgen und Schlösser

Patriarchenpalais - Amtssitz des Reichsvogtes (0 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Goetterfuerstentempel - Angbarer Praios-Tempel (16 Einwohner)
Haendlertempel - Phextempel (0 Einwohner)

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Stippwitz.gif
Laudine zu Stippwitz-Pâestumai (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Rah 992 BF)
ernste Südländerin, gezeichnet von schwerem Schicksal, zurückgezogen
Laudine Stippwitz.jpg
Familie:
Stippwitz.gif
Praiodane zu Stippwitz-Hirschfurten (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Rah 995 BF)
atemberaubend, dominant, verführerisch, intrigant und sich der Wirkung ihrer Reize bewusst
Städtische Grevin des Neumarkts zu Angbar (seit Anfang 11. Jhd. BF)
Praiodane.gif

Klerus

Familie:
Wappen Haus Eichstein.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Alma Iralda von Eichstein (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Hes 1000 BF)
streng, aber gerecht
Praetorin (Lichthüterin) zu Angbar (seit 1. Pra 1040 BF)
Eichstein Alma Iralda.jpg
Familie:
Markwardt.jpg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Madane Markwardt (Symbol Tsa-Kirche.svg972 BF)
Vogtvikarin von Angbar
Vogtvikarin von Angbar zu Angbar (seit unbekannt)
Wappen:
Symbol Praios-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Algarte Heimeling (Symbol Tsa-Kirche.svg997 BF)
Strenge Inquisitorin

Sonstige

Familie:
Stippwitz.gif
Mitglied:
Angbar-Wappen.svg
Bosper zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Hes 971 BF)
geschickter Politiker
Reichsvogt von Angbar (seit 1018 BF)
Stippwitz Bosper BB.JPG
Familie:
Stippwitz.gif
Mitglied:
Angbar-Wappen.svg
Garbo zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ron 993 BF)
mächtigster Kaufmann Angbars
Garbo Stippwitz.JPG
Familie:
Stippwitz.gif
Savertin zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Hes 1013 BF)
bisweilen flegelhafter Kaufmann; intelligent, aber oft ziellos
Familie:
Stippwitz.gif
Beregond Halmar zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Rah 1015 BF)
ehrgeizig, skrupellos und beflissen
Familie:
Stippwitz.gif
Matrescha zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Bor 1019 BF)
frische, handfeste Frau mit unerschütterlichem Gemüt
(weitere)

Historische Personen

Klerus

Familie:
Wildreigen.jpg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Duridan von Wildreigen (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Pra 968 BF-Symbol Boron-Kirche.svg14. Rah 1039 BF)
volksnah, klug, milde, fromm, energisch, derbe, Koscher
Praetor (Lichthüter) zu Angbar (1. Pra 1032 BF bis 14. Rah 1039 BF)
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Kunhag vom Pfade (Symbol Tsa-Kirche.svg888 BF-Symbol Boron-Kirche.svg953 BF)
Fürst Holdwins Beichtvater und Hof-Geweihter

Sonstige

Familie:
Stippwitz.gif
Eberwulf zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg949 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1020 BF)
fürstlicher Stapel- und Wägemeister, Reichsvogt
Reichsvogt von Angbar (994 BF bis 1018 BF)
Eberwulf Stippwitz BB.JPG
Familie:
Stippwitz.gif
Tiftal zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Pra 971 BF-Symbol Boron-Kirche.svg20. Rah 1017 BF)
Weltenbummler, neugieriger Naseweis mit Fernweh, unstet
Tiftal Stippwitz.JPG
Familie:
Stippwitz.gif
Garbo zu Stippwitz der Ältere (Symbol Tsa-Kirche.svg937 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1000 BF)
Vater der Gebrüder Stippwitz
Familie:
Stippwitz.gif
Beregond Hängenicht zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg909 BF-Symbol Boron-Kirche.svg993 BF)
Erweiterer des Handelshauses Stippwitz

Chronik

Wappen blanko.svg Anfang 11. Jhd. BF:
Praiodane zu Stippwitz-Hirschfurten wird Städtische Grevin des Neumarkts zu Angbar.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen