Duridan von Wildreigen

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 1. Pra 968 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 14. Rah 1039 BF
Häuser/Familien

Wildreigen.jpg   

Lehen/Ämter

Wappen Praios-Kirche.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Praios-Kirche.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Duridan von Wildreigen
Titulatur:
Euer Hochwürden
Stand und Lehen:
Stand:
Praios-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Praetor (Lichthüter) zu Angbar (1. Pra 1032 BF-14. Rah 1039 BF), Greifenrat 1032 - 1039 BF
Daten:
Alter:
71 Jahre
Tsatag:
1. Pra 968 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Horas, Simia, Greif
Borontag:
14. Rah 1039 BF
Familie:
Erscheinung:
Augen:
tannengrün
Haare:
schiefergrau
Größe:
173
Gewicht:
70
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
volksnah, klug, milde, fromm, energisch, derbe, Koscher
Beziehungen:
ansehnlich
Finanzkraft:
hinlänglich
Feinde:
Die Feinde Praios'
Besonderheiten:
Milde
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Praios-Kirche.svg
Praetor (Lichthüter) zu Angbar
Tarjok Boquoi
Praetor (Lichthüter) 1. Pra 1016 BF-1031 BF
Wappen blanko.svg
Duridan von Wildreigen
Praetor (Lichthüter) 1. Pra 1032 BF-14. Rah 1039 BF
Wildreigen.jpg
Alma Iralda von Eichstein
Praetorin (Lichthüterin) seit 1. Pra 1040 BF
Wappen Haus Eichstein.svg


Beschreibung

Volksnaher und zuweilen derber, aber kluger Praiosgeweihter aus einem Rittergeschlecht aus den Ambossbergen, Greifenrat des Boten des Lichts, beim Angriff auf die Stadt des Lichts beinahe getötet. Anhänger Jariels während des Praios-Schismas, am nordmärker Boten des Lichts hat der Koscher trotz dessen Heiligkeit wenig Freude (was auf Gegenseitigkeit beruht).

Duridan bewahrte einst den Jüngling Baldur Staubgesicht vor großen Schwierigkeiten.

Am 01. Praios 1032 BF übernahm er das Amt des Lichthüters des Fürstentempels zu Angbar, dem er seither bis zu seinem Tod am 14. Rahja 1039 in Eslamsbrück vorstand. Er starb während des Haffaxfeldzuges beim Kampf gegen einen Irrhalken, den er noch kurz vor seinem Tod vernichtete. Seine Nachfolgerin im Amt als Lichthüterin wurde Alma Iralda von Eichstein.


Quellen

Offizielles

Inoffizielles


Ahnen und Kinder

Vater von Duridan von Wildreigen Mutter von Duridan von Wildreigen
Wildreigen.jpg Bild blanko.svg Symbol Praios-Kirche.svg
Duridan von Wildreigen
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Pra 968 BF
Symbol Boron-Kirche.svg14. Rah 1039 BF

Chronik

Wildreigen.jpg 1. Pra 968 BF:
Geburt von Duridan von Wildreigen .

Wappen Praios-Kirche.svg 1. Pra 1032 BF:
Duridan von Wildreigen wird Praetor (Lichthüter) zu Angbar.

Wildreigen.jpg 14. Rah 1039 BF:
Tod von Duridan von Wildreigen .

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Wappen Fuerstentum Kosch.svg 23. Ing 1027 BF:
Schlacht von Angbar

Wappen Mittelreich.svg Per 1039 BF - Rah 1039 BF:
Heerzug gegen Haffax

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1039 BF

Symbol Praios-Kirche.svg Das Pandaemonium
Das Pandaemonium verlangt der Geweihtenschaft hohe Opfer ab.
Zeit: 14. Rah 1039 BF am Morgen / Autor(en): Baduar

Als Nebendarsteller

1040 BF

Symbol Praios-Kirche.svg Eine neue Lichthüterin in Angbar
Auch in Angbar wird ein Amt neu besetzt
Zeit: Hes 1040 BF / Autor(en): Baduar

1039 BF

Symbol Praios-Kirche.svg Aufbruch nach Gallys
Bevor das Heer nach Gally aufbricht, macht Alma Iralda von Eichstein macht mit einem Praiosdienst den Kämpfern Mut.
Zeit: 8. Per 1039 BF / Autor(en): Baduar
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ankunft und Lagerleben
Das Adelsaufgebot schlägt seine Zelte bei Steinbrücken auf.
Zeit: 1. Per 1039 BF / Autor(en): Kordan, Baduar, Nale, RekkiThorkarson, Geron

1038 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Tag der Heimkehr
Alma, Rahjane, Niam und Pergrin reisen zum Tag der Heimkehr in die Heimat.
Zeit: 1. Tra 1038 BF am Mittag / Autor(en): Baduar, Nale

1033 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Praios’ wilder Reigen
Von der Nachfolge des Angbarer Lichthüters
Kosch-Kurier 51, Pra 1033 BF / Autor(en): Blauendorn

1018 BF

Wappen Praios-Kirche.svg Bulletin des Heliodan
Praioskirche im Kosch endlich wieder geordnet
Kosch-Kurier 14, Ing 1018 BF
Wappen Praios-Kirche.svg Almadaner Anmaßungen
Heliodan wurde in der Capitale der Südprovinz brüskiert
Kosch-Kurier 12, Fir 1018 BF