Jallik von Wengenholm

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Jallik.gif
Häuser/Familien

WengenholmHaus.gif   

Lehen/Ämter

Wappen Grafschaft Wengenholm.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Fuerstentum Kosch.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Jallik von Wengenholm
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Graf von Wengenholm (seit 1016 BF)
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
48 Jahre
Tsatag:
998 BF
Familie:
Geschwister:
Erlan (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg992 BF-Symbol Boron-Kirche.svgBor 1016 BF), Jallik (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF), Nadyana (Symbol Tsa-Kirche.svg1000 BF)
Kinder:
Erscheinung:
Augen:
grün
Haare:
dunkelblond
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
tatkräftiger Landesherr, bescheiden, aufrichtig, bisweilen unvorsichtig
Beziehungen:
Gefolge: Grafenschar, Burgmeister Guldewart vom Berg, Ontho Blatzberg (alter Diener)
Besonderheiten:
zugleich Anführer des Wengenholmer Schwurbundes
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Grafschaft Wengenholm.svg
Erlan von Wengenholm
Graf 1015 BF-1016 BF
WengenholmHaus.gif
Jallik von Wengenholm
Graf seit 1016 BF
WengenholmHaus.gif


Beschreibung

Der Herr von Wengenholm und des Wengenholmer Schwurbundes.

Wengenholm, nördlichste Grafschaft des Kosch und Grenzland zu Gratenfels, Andergast und Greifenfurt, hat einen jungen und tatkräftigen Herrn, der von seinem Knappenvater Raidri Conchobair Mut, Ehrgefühl und Angriffslust übernommen hat (nicht aber die Abgeklärtheit des Schwertkönigs). Der scheinbare Machtverlust durch den Schwurbund stört Jallik wenig, denn ohne Zweifel gefällt ihm das Gefühl, eine alte Gemeinschaft erneuert zu haben.

Auch liebt er es, mit wenigen Gefährten sein raues Land zu durchstreifen, auf der Jagd nach Wild oder dem mordgierigen und schlauen Oger Goro, der neuerdings eine ganze Bande Menschen und Orks um sich zu scharen scheint.

Nach dem Tod des Ulfing von Jergenquell, der Jalliks Familie mit inbrünstigem Hass verfolgte, gar seinen Halbruder Erlan und seine Mutter Ilma von Wengenholm ermordete, hat der Graf die Suche nach der verschwundenen Charissia von Salmingen aufgegeben, doch würde er bei einem neuen Fingerzeig wohl alles darauf setzen, die Zauberin zu finden, die für den Tod seiner Mutter Ilma und so vieler Lehnsleute verantwortlich ist. Gräfin Ilma hat der Graf eine eigene Ballade gewidmet, als er erstmals seit seiner Pagenzeit wieder die Laute zur Hand nahm.

Wenn er zur Jagd oder zum Kriege reitet, führt Jallik Irborad mit sich, das Horn des Grafenhauses, das vor ihm sein Oheim hütete.

Durch seine persönliche Freundschaft mit Landgraf Alrik Custodias-Greifax von Gratenfels und Baron Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm hat Jallik zwei alte Familienfehden - zumindest vorerst - beigelegt. Auch reiten in seinem Gefolge mit Lucrann von Auersbrück und Firnrich von Zweizwiebeln die Sprößlinge zweier seit alters miteinander konkurrierender Wengenholmer Vasallenhäuser Seit an Seit.

Nach Elfgyva von Hardenfels aus den Nordmarken war Jalliks Knappin deren Verwandte Emer Angunde von Bodrin-Hardenfels.

Werdegang

Jallik wurde als erstes Kind der zweiten Ehe seines Vaters Hakan von Wengenholm geboren. Er wuchs auf der heimatlichen Angenburg auf. Seine Knappenzeit verbrachte er bei Graf Raidri Conchobair von Winhall. Den legendären Schwertkönig bekamen Jallik und seine Mitknappen auch nur Gesicht, wenn er nicht auf Abenteuerreisen weilte. Doch übernahm der zuvor im Vergleich zu seiner jüngeren Schwester eher stille Jallik hier das kämpferische Temperament und Ehrgefühl seines Knappenvaters. So fiel Jallik dadurch auf, dass er heimlich und unerlaubt zur Schlacht an der Trollpforte reiste.

Nach dem Tod seines nur kurz amtierenden Halbbruders Erlan von Wengenholm wurde Jallik bereits nominell Graf, die Amtsgeschäfte führte jedoch zunächst seine Mutter Ilma von Wengenholm.

Jalliks erste wichtige Tat als amtierender Graf war es, persönlich den Rettungstrupp anzuführen, der seinen Nachbarn Alrik Custodias Greifax von Gratenfels aus der Gewalt des Wengenholmer Erzfeindes Ulfing von Jergenquell zu befreien. Auch die Jagd auf das Wolfsmonster in seinen Wäldern unternahm Jallik selbst.

Im Jahr des Feuers verlor der Graf seine Burg und seine Mutter, und viele hielten auch ihn für tot, so dass sich im Steinernen Tal der uralte Schwurbund aufs neue gründete. Als der Todglaubte zurückkehrte, trugen ihm die Schwurgemeinde die Führung des Bundes an. Das von Jallik geführte Heer war es, das vor Angbar den Sieg über den Alagrimm herbeiführte. In jener Schlacht erschlug der Graf den Mann, der so viel Tod und Kummer über seine Familie und sein Land gebracht hatte: Ulfing von Jergenquell.

Die Überreste der Jergenquell-Bande und die Machenschaften der Finsterzwerge aber hielten den Grafen in den folgenden Jahren in Atem, bis nach dem Überfall auf Storchsklausen ein regelrechter Feldzug mit einem Großteil der Schurken aufräumte. Auslöser war der Überfall auf Storchsklausen, bei dem die edle Mechtessa von Falkenhag in die Hände der Banditen geriet. Diese schöne - wenngleich uneheliche - Tochter des Grafen Orsino von Falkenhag nahm Jallik, den man nun nicht mehr "den Jungen" nennt, wenig später zur Frau.

Zuletzt sammelte Graf Jallik seinen Heerbahn, um seinem Freund und Nachbarn Edelbrecht vom Eberstamm in Greifenfurt gegen den Verräter Tilldann von Nebelstein und die Orks zur Hilfe zu eilen, griff jedoch letzlich nicht die Kämpfe ein.

Im Kriegsfall kann Jallik sowohl die Grafenschar als auch die Schwurschar ausheben.

Verwendung im Spiel

  • unprätenziöser Auftraggeber, Helfer für in Wengenholms Wäldern in Gefahr geratene Helden

Meisterinformationen

* Manch anderer Sang Jalliks ist insgeheim der Markgräfin Irmnella gewidmet. Denn ihr war Jallik insgeheim in Liebe verfallen, seit er im Auftrag des Brautwerbers Edelbrecht vom Eberstamm nach Greifenfurt reiste. Schweren Herzens half er dem Fürstensohn und Freund, die Dame für sich zu gewinnen.


  • Die Hexe Luxanda* soll sich mit der Absicht tragen, den stattlichen Grafen zu verführen.
  • Jallik Seelentier ist ein stattlicher Gamsbock.

Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Links


Ahnen und Kinder

Vater von Hamvide von Wengenholm Angunde von Wengenholm
Vater von Gisbrun und Hakan von Wengenholm WengenholmHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hamvide von Wengenholm
Symbol Tsa-Kirche.svg934 BF
Symbol Boron-Kirche.svgunbekannt
Lechdan von Firntrutz Mutter von Ilma, Grimm, Walderia, Gidiane und Padora von Firntrutz
(1 Geschwister) WengenholmHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hakan von Wengenholm
Symbol Tsa-Kirche.svg955 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1015 BF
WengenholmHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ilma von Firntrutz
Symbol Tsa-Kirche.svg978 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF
(4 Geschwister)
WengenholmHaus.gif Jallik.gif Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Jallik von Wengenholm
Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF
(2 Geschwister)
WengenholmHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hakan Baduar Beylhardt von Wengenholm
Symbol Tsa-Kirche.svg1035 BF
WengenholmHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Firuna Angunde von Wengenholm
Symbol Tsa-Kirche.svg1036 BF

Chronik

WengenholmHaus.gif 998 BF:
Geburt von Jallik von Wengenholm .

Wappen Grafschaft Wengenholm.svg 1016 BF:
Jallik von Wengenholm wird Graf von Wengenholm.

WengenholmHaus.gif 1036 BF:
Geburt von Firuna Angunde von Wengenholm .

Teilnahme an Turnieren

Wappen Fuerstentum Kosch.svg 3. Ron 1033 BF - 5. Ron 1033 BF:
Erlan-Turnei zu Angbar anlässlich des 1. Tsatages des Prinzen Erlan vom Eberstamm.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Wappen Fuerstentum Kosch.svg 23. Ing 1027 BF:
Schlacht von Angbar

Wappen Grafschaft Wengenholm.svg Ron 1033 BF - Rah 1033 BF:
Feldzug im Wengenholm

Wappen Grafschaft Wengenholm.svg 25. Ron 1033 BF - 23. Eff 1033 BF:
1. Belagerung der Stolzenburg

Wappen Mittelreich.svg Per 1039 BF - Rah 1039 BF:
Heerzug gegen Haffax

Wappen Herzogtum Tobrien.svg Ende Rah 1039 BF:
Kampf um Flussbuckel

Wappen Herzogtum Tobrien.svg 30. Rah 1039 BF:
Schlacht um Mendena

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1036 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Verrat und Krieg in Greifenfurt
Prinz Edelbrecht und Markgräfin Irmenella in Not
Kosch-Kurier 56, Per 1036 BF / Autor(en): Geron

1035 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Der Schwurbund im Streit
Hader statt Festlaune im Steinernen Tal
Kosch-Kurier 55, Ron 1035 BF / Autor(en): Kordan

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Wengenholm und Falkenhag
Graf Jallik schließt den Ehebund
Kosch-Kurier 53, Pra 1034 BF / Autor(en): Fs

1033 BF

Wengenholm.gif Das Urteil des Grafen
Gamsbart Wangenmoss bekommt einen neuen Auftrag
Zeit: Frühling 1033 BF / Autor(en): Fs
Nadoret.gif Der Ritt des Grafen
Feron von Nadoret und Graf Jallik reisen nach Storchsklausen
Zeit: Frühling 1033 BF / Autor(en): Geron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Mit Heeresmacht gen Wengenholm
Der Feldzug der gräflichen und fürstlichen Truppen
Kosch-Kurier 52, Tsa 1033 BF / Autor(en): Geron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Böse Vorzeichen im Wengenholmer Land
Kriegszug gegen Albumin verschoben
Kosch-Kurier 51, Pra 1033 BF / Autor(en): Geron

1032 BF

Nadoret.gif Durch Schnee und Eis
Feron von Nadoret wird nach Harzklamm geschickt
Zeit: Winter 1032 BF / Autor(en): Geron

1031 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Graf Jallik auf Pilgerfahrt
Graf Jallik weilt fern seiner eigenen Lande.
Kosch-Kurier 48, Per 1031 BF / Autor(en): Wolfhardt

1028 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Das Ende eines Schurken
Wie der Jergenquell besiegt wurde
Kosch-Kurier 38, Pra 1028 BF / Autor(en): Blauendorn
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Wohlan, ihr Koscher!
Wengenholm und Koschim eilen zu Hilfe
Kosch-Kurier 38, Pra 1028 BF / Autor(en): Blauendorn

1023 BF

Wengenholm.gif Die Zusammenkunft
Graf Jallik ruft zur Wolfshatz.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Jagdvorbereitungen II
Die Jäger brechen auf
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Walbrod
Der Kampf findet sein Ende.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Jagdvorbereitungen I
Die Gesellschaft bereitet ihren Aufbruch vor.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Isgrimma vom Walde
Die Jäger folgen der Fährte.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Der Aufbruch
Die Jagdgesellschaft macht sich auf den Weg.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Die Zeit drängt
Die Zeit wird knapp.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Ein unerwarteter Gast
Ein unerwarterter Gast trifft ein.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Pilzsuche I
Der Wolf ist schwerer zu finden als gedacht.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Die Wolfsspur
Endlich wird eine Fährte gefunden.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Die Erlebnisse des Ritter Lucrann I
Ritter Lucrann verschwindet.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Waidmannstaten
Die Jäger schreiten zur Tat.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
Wengenholm.gif Pilzsuche II
Die Jäger finden Spuren von Wilderern.
Zeit: Herbst 1023 BF / Autor(en): Kordan, Wolfhardt, Fs, Blauendorn
… weitere Ergebnisse

Als Nebendarsteller

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Der Säugling im Fels
Wie das Schwurbundfest zu einem neuen Wettkampf kam
Kosch-Kurier 71, Ing 1044 BF / Autor(en): Kordan

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Eine Tochter des Kosch kommt nach Hause
Der Adel feiert Hesine vom Eberstamm
Kosch-Kurier 67, Rah 1043 BF / Autor(en): Kordan

1041 BF

Wappen Haus Boltansroden.svg Goro
Nale berichtet vom Ende des Ogers Goro.
Zeit: Fir 1041 BF am Abend / Autor(en): Nale

1040 BF

Angbar-Wappen.svg Heimkehr I
Das koscher Heer kommt heim.
Zeit: Ende Ron 1040 BF / Autor(en): RekkiThorkarson, Geron

1039 BF

Wappen Herzogtum Tobrien.svg Sturm auf Mendenas Mauern
Mendenas Mauern werden bestürmt.
Zeit: 30. Rah 1039 BF / Autor(en): Geron
Wappen Herzogtum Tobrien.svg Der Angriff beginnt
Das koscher Heer greift das Flussbuckler Kastell an.
Zeit: Rah 1039 BF / Autor(en): Baduar, RekkiThorkarson
Wappen Herzogtum Tobrien.svg Wohlan ihr Koscher
Der Angriff geht weiter.
Zeit: Rah 1039 BF / Autor(en): Geron

1036 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Den Zehnten für Peraine
Rondrasdank dient der Gebenden Göttin
Kosch-Kurier 57, Tra 1036 BF / Autor(en): Kordan
SeeHaus.gif Dramatische Wende
Es kommt alles anders als gedacht
Zeit: Ron 1036 BF / Autor(en): Kordan
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Mit Armbrust, Axt und Lanze
Die Heerschau vor Angbar
Kosch-Kurier 58, Pra 1036 BF / Autor(en): Geron

1035 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Sprechend und schweigend
Von eines künftigen Grafen Namen
Kosch-Kurier 56, Per 1035 BF / Autor(en): Fs
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Regeln von Fest und Ring
Brauchtum des Schwurbundfestes
Kosch-Kurier 55, Ron 1035 BF / Autor(en): Kordan
… weitere Ergebnisse

Erwähnungen

1045 BF

Wappen Peraine-Kirche.svg Ein langer Winter geht zu Ende
Kloster Storchsklausen endlich wieder geweiht
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Kordan

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein frohes Fest zum 50. Tsatag
Kosch und Außerkosch feiern Fürst Anshold
Kosch-Kurier 71, Per 1044 BF / Autor(en): Kordan

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Im Zeichen Firuns
Fürst ernennt neuen Lands-Jagdmeister
Kosch-Kurier 61, Eff 1042 BF / Autor(en): Geron

1041 BF

SeeHaus.gif In Oberhartsteen
Die Gerüchteküche brodelt am Hartsteener Grafenhof
Zeit: Ende Rah 1041 BF / Autor(en): Hartsteen

1040 BF

Wengenholm.gif Eine Reise durch den Wengenholm
Ein Reisebericht aus dem Wengenholm
Kosch-Kurier, Ron 1040 BF / Autor(en): Geron

1036 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein Gang durch das fürstliche Schloss
Thalessia ist wieder erstanden
Kosch-Kurier 57, Tra 1036 BF / Autor(en): Blauendorn
… weitere Ergebnisse