Haus vom See

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen Grafschaft Hügellande.svg   Angbarer-See-Wappen.gif   Schetzeneck-Wappen.gif   Zwischenwasser.gif   Wappen Haus Salzmarken.svg   Wappen blanko.svg   
Allgemeine Informationen:
Vorfahren:
Blasonierung:
Waagrecht geteilt, oben auf gold ein blauer Biber, unten blau.
Lehen:
Junkertümer:
Weitere Lehen:
Grafschaft Hügellande, Insel Nispe
Geschichte:
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
Haus Falkenhag (wechselnde Konkurrenz und Zusammenarbeit), Freundschaft zum Haus Salmingen, diverse weitere
Verwendung im Spiel:
Charakter:
müßiggängerisch, aber durchaus stolz
Auftreten:
Position: wiedererstarktes Grafenhaus der Hügellande
Schutzpatron:
Besonderheiten:
Grafschaft Hügellande, diverse Mitglieder in Aventurien verstreut
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt






Vergangenheit

Stammsitz

Werdegang

Das vom Helden Freilian (lebte um 670 BF) abstammende Junkergeschlecht herrschte mehr als 200 Jahre lang über die Grafschaft Angbarer See.

Fürst Bernfred vom Eberstamm ernannte 689 BF den Junker Foldan vom See zum Vogt der Grafschaft, um dessen Schwester (die wenig wohlhabend und niedrigen Standes war) heiraten zu können. Später, im Jahr 734 BF, erhielt das Haus als Lohn für die treuen Dienste gar die Grafenwürde selbst. Mit der Ernennung zu Grafen begann jedoch ein schleichender Niedergang, der darin endete, dass Gräfin Gulda vom See zu Zeiten des Usurpators Porquid von Ferdok lieber ihren Sinnenfreuden fröhnt, als dem Fürsten zu Hilfe zu eilen. So verlor das Geschlecht 934 BF die Herrschaft nach der Rückkehr des Hauses Eberstamm an das fürstengetreue Haus Falkenhag und drohte in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Erst seit dem heldenhaften Versuch des Junkers Nottel vom See den Fürstenenkel Holduin Hal im Jahr 1027 BF aus dem brennenden Schloss Thalessia zu retten, wurde die alte Schuld getilgt. Nun war das Haus Falkenhag als Anhänger Answin von Rabenmunds seinerseits in Ungnade gefallen, so dass Fürst Blasius entschied, das alte Geschlecht derer vom See, in Gestalt von Nottels ältestem Sohn Wilbur, wieder in den Grafenstand zu erheben.

Gegenwart

Nachdem auch die designierte Gräfin von Schetzeneck, Iralda Mechtessa von Bodrin, zugunsten Wilburs auf ihr Lehen verzichtete, herrscht der blutjunge Graf über zwei Grafschaften, die er zur neuen Grafschaft Hügellande vereinte. Binnen kürzester Zeit stieg der versunken geglaubte Stern des Hauses vom See in neue Höhen auf.

Erstmals seit langer Zeit stellt das alte Haus vom See wieder einen Grafen, nachdem es in Bedeutungslosigkeit zu verschwinden drohte.

Mitglieder

Bemerkenswerte Mitglieder der Vergangenheit

Bemerkenswerte Mitglieder der Gegenwart

Stammbaum seit Gräfin Gulda vom See

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Meisterinformationen

Es gilt als unsicher, ob Freilian zu Ibeck wirklich existierte oder ob er lediglich eine erdichtete Figur war, die zur Ergötzung der einstigen Grafen in diversen Sagen auftauchte und erst nach Generationen ihren Weg in die Chroniken fand. Die Aufzeichnungen des Registrar-Greven sollen jedenfalls nicht weiter als bis zu Junker Gobrom zu Ibeck reichen.

Quellen

Inoffizielles

  • Kosch-Kurier 42: Erhebung Wilburs zum Grafen mit zahlreichen Hintergründen zur Familie

Links


Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
SeeHaus.gif
Valpo G. vom See (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
leidet an einem Sprachfehler
Familie:
SeeHaus.gif
Mitglied:
Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Wilbur vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Tra 1015 BF)
unerfahrener Graf
Graf zu Hügellande (seit 1029 BF)Graf vom Angbarer See (seit 2. Tra 1029 BF)Graf zu Schetzeneck (seit 12. Tra 1029 BF)Baron zu Zwischenwasser (seit 1029 BF)
Wilbur.gif
Familie:
SeeHaus.gif
Niope vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg1020 BF)
jüngere Schwester Graf Wilburs
Junkerin vom See (seit 1041 BF)
See Niope.jpg
Familie:
Eberstamm.gif
Hesine Idamilia vom Eberstamm (Symbol Tsa-Kirche.svgTra 1028 BF)
Patenkind Prinz Edelbrechts
Familie:
Wappen Haus Salzmarken.svg
Mitglied:
Wappen Grafschaft Hügellande.svg
Angbart von Salzmarken-See (Symbol Tsa-Kirche.svg988 BF)
Machtbewußt und entschlossen
Vogt zu Rohalssteg (1018 BF bis 1021 BF)Junker von Salzmarken (seit 1018 BF)
AngbartVonSalzmarkenSee.jpg
Familie:
SeeHaus.gif
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Francala vom See-Salmingen (Symbol Tsa-Kirche.svg988 BF)
wohlbeleibte und gemütliche Lichthüterin von Ferdok
Lichthüterin zu Ferdok (seit unbekannt)
Familie:
SeeHaus.gif
Mitglied:
Wappen Mittelreich.svg
Vana vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF)
Ferdoker Lanzerin
Familie:
SeeHaus.gif
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Hetter vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg981 BF)
an Bräuchen und Sagen interessiert
Familie:
SeeHaus.gif
Bork vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF)
stämmiger Ritter mit sanftem Gemüt
Familie:
SeeHaus.gif
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Loison zu Mausberg-See (Symbol Tsa-Kirche.svg989 BF)
Bibliothecarius
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Eberstamm.gif
Birsel vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg672 BF-Symbol Boron-Kirche.svg728 BF)
zweite Ehefrau Fürst Bernfreds
Familie:
SeeHaus.gif
Selissa vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg690 BF-Symbol Boron-Kirche.svg752 BF)
mildherzig, umsichtig, tapfer
Vögtin vom Angbarer See (718 BF bis 734 BF)Gräfin vom Angbarer See (734 BF bis 752 BF)
Familie:
SeeHaus.gif
Foldan vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg656 BF-Symbol Boron-Kirche.svg718 BF)
von Fürst Bernfred zum Vogt der Grafschaft Angbarer See ernannt
Vogt vom Angbarer See (689 BF bis 718 BF)
Familie:
SeeHaus.gif
Gulda vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg879 BF-Symbol Boron-Kirche.svg934 BF)
träge
Junkerin auf Ibeck (unbekannt bis 934 BF)Gräfin vom Angbarer See (unbekannt bis 934 BF)
Familie:
Wappen Haus Salzmarken.svg
Asis von Salzmarken (Symbol Tsa-Kirche.svg966 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1018 BF)
gebürtige "vom See"
Vögtin zu Rohalssteg (1016 BF bis 1018 BF)
Familie:
SeeHaus.gif
Erbwin vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Jhd. BF-Symbol Boron-Kirche.svg914 BF)
fürstentreuer Vogt
Familie:
SeeHaus.gif
Ermst vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg949 BF-Symbol Boron-Kirche.svgBor 1041 BF)
wichtiger Drahtzieher hinter Graf Wilbur
Junker vom See (unbekannt bis 1041 BF)
Ermst-vom-See.gif
Familie:
SeeHaus.gif
Vrinege vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg957 BF-Symbol Boron-Kirche.svgBor 1041 BF)
langjährige Hofmarschallin von Grauensee
Familie:
SeeHaus.gif
Heriad vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg962 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1044 BF)
betrieb eine Flussbarke
Familie:
TreublattHaus.gif
Erzbart von Treublatt (Symbol Tsa-Kirche.svg964 BF-Symbol Boron-Kirche.svg3. Bor 1043 BF)
greiser Archivar
(weitere)

Chronik

Briefspieltexte

Als Nebenakteur(e)

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Grafenhochzeit auf Grauensee
Die Häuser vom See und Hartsteen schließen den Traviabund
Kosch-Kurier 62, Phe 1042 BF / Autor(en): Wolfhardt, Geron

1031 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Adel unterm Eberbanner
Von der Herkunft der blaublütigen Häuser im Kosch
Kosch-Kurier 47, Tsa 1031 BF

Erwähnungen

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein neuer Zweig an des Ebers Stamm
Hesine vom See als Tochter Prinz Idamils anerkannt
Kosch-Kurier 66, Tra 1043 BF / Autor(en): Kordan

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Neues Bündnis in den Hügellanden?
Kommen sich die Häuser Falkenhag und Eichstein näher?
Kosch-Kurier 63, Rah 1042 BF / Autor(en): Baduar
Geistmark.gif Heiratsmarkt
Während eines Tanzes unterhalten sich Trisdhan Ulaman von Hartsteen und Nale von Boltansroden angeregt.
Zeit: 4. Tra 1042 BF in der Nacht / Autor(en): Kordan
SeeHaus.gif Gräfliche Hochzeit auf Grauensee
Die Häuser vom See und von Hartsteen reichen einander im Zeichen der Travia die Hand
Kosch-Kurier 61, 1. Pra 1042 BF am Mittag / Autor(en): Hartsteen

1041 BF

SeeHaus.gif Der letzte Ritterschlag
Niope vom See wird von Fürst Blasius vom Eberstamm zur Ritterin geschlagen.
Zeit: 15. Tra 1041 BF / Autor(en): Kordan

1036 BF

SeeHaus.gif Briefe aus Ibeck
Ein Brief aus Ibeck erreicht einige Freunde des Hauses vom See
Zeit: Ron 1036 BF / Autor(en): Kordan
… weitere Ergebnisse