Marbolieb Tempeltreu

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Marbolieb Tempeltreu
Andere Namen:
Marbolieb, Groschna Xuronim; "Räblein"
Stand und Lehen:
Stand:
Boron-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Daten:
Alter:
18 Jahre
Tsatag:
4. Nam 1026 BF (nicht bekannt, da sie später als Findelkind ausgegeben wurde)
Geburtshoroskop:
Marbo, Kor, Simia, Sternenleere
Weihetag:
30. Bor 1044 BF
Familie:
Ausbildung:
War Schüler bei:
Erscheinung:
Augen:
schwarz
Haare:
schwarz
Herausragende Werte:
Vor- und Nachteile:
Prophezeien, Gebildet, Angst vor Feuer, Unansehnlich
Sonderfertigkeiten:
Nandusgefälliges Wissen
Talente:
Menschenkenntnis, Götter & Kulte, Garethi, Kusliker Zeichen, Sinnenschärfe
Liturgien:
Bishdariels Angesicht, Hauch Borons, Marbos Geisterblick, Schlaf des Gesegneten, Siegel Borons
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Findelkind aus Angbar
Beziehungen:
Boron-Kirche
Zitate:
"Ich will auch mal was sagen!"
Besonderheiten:
verhüllt ihr Gesicht hinter einem feinen schwarzen Schleier; schuldet Phex einen Gefallen
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Marbolieb Tempeltreu ist Boron-Geweihte im Neuer Borontempel zu Angbar.

Hintergrund

In den Wirren des Jahres des Feuers wurde Marbolieb, die schwerste Verbrennungen erlitten hatte, dem Tode nahe auf die Schwelle des Boron-Tempels in Angbar gelegt. Wie durch ein Wunder blieb das damals gerade einmal einen Götterlauf alte Mädchen am Leben. Ihre Brandwunden heilten, zumindest auf ihrer rechten Gesichts- und Körperhälfte, auf der linken sind sie noch immer deutlich sichtbar. Das Mädchen verbirgt die Narben in ihrem Gesicht unter einem feinen schwarzen Schleier.

Marbolieb wuchs im Boron-Tempel in Angbar unter der Obhut von Líadáin ni Rían auf, trat bei ihr ins Noviziat ein und folgte ihrer Mentorin im Praios 1042 in den Tempel unserer gütigen Etilia zu Kammhütten auf den Greifenpass und ließ dabei in Angbar mehr zurück als ihre Heimat...

Meisterinformation:

Nicht alles, was ihre Mentorin ihr erzählt hat, war die Wahrheit. Ganz wie bei einer Mutter, die ihr Kind zu schützen versucht, hat Líadáin stets versucht Marbolieb zu schützen. In der Geschichte "Unter dem Schleier" bricht sie dann aber doch ihr Schweigen. Zumindest zum Teil: Sie gibt das Wissen über Marboliebs Mutter preis.

Inzwischen hat sie ihre Weihe in Punin erhalten und noch am selben Tag hat ihre Begleiter und Mentor Xuronim ihr ein besonderes Geschenk gemacht: Der Angrosch-Geweihte hat die zu seiner Tochter gemacht. Marbolieb hat nun endlich einen Vater.

Nach ihrer Weihe kehrte sie nicht in den Tempel unserer gütigen Etilia in Kammhütten zu ihrer Lehrmeisterin zurück, sondern ging in den Neuen Borontempel zu Angbar.

Abenteuer

Die Verfluchten von Thargen

Zusammen mit weiteren wackeren Mitstreitern (Grimrosch Buttersaum, Bram, Sohn des Schrax, Xuronim, Eberhalm Bockzwingel auf Bockenbergen) geht Marbolieb den Spuren der Verfluchten von Thargen nach (Anfang ING 1043).

Die verschwundenen Kinder von Koschtal

In Koschtal geht Marbolieb zusammen mit einigen weiteren Mitstreitern (Grimrosch Buttersaum, Bram, Sohn des Schrax, Nortalosch, Xuronim, Eberhalm Bockzwingel auf Bockenbergen) dem Geheimnis der verschwundenen Kindern nach (Ende ING 1043).

Sabotage in der Sauerkrautmanufaktur Sauerstecher

Während sich Marbolieb mit ihren Gefährten (Grimrosch Buttersaum, Bram, Sohn des Schrax, Arthox, Nortalosch, Xuronim) zur Sauerkrautmanufkatur Sauerstecher aufmachen, um die dortigen Ereignisse zu untersuchen, wird sie an Bachede Sauerstechers Sterbebett gerufen und erhält den Auftrag sich um deren Erbe zu kümmern (Mitte RAH 1043)

Zitate

über Marbolieb

"Besonders freue ich mich, dass Marbolieb zu uns gekommen ist."
-- Der Rabe kurz nach ihrer Weihe, 30. BOR 1044

von Marbolieb

"Gefühle sind immer das was sie sind, Euer Wohlgeboren: Gefühle. Sie kennen kein Richtig und auch kein Falsch."
--- Zu Eira ni Rían kurz vor ihrem Tod, TRA 1043


Meisterinformationen

Marboliebs Vater ist Hal von Boltansroden. Sie entsprang einer einmaligen Liaison zwischen ihm und ihrer Mutter Sanja von Pul. Der Boron-Geweihte kann sich allerdings seiner Vaterschaft nicht sicher sein...



Ahnen und Kinder

Vater von Patti von Pul Mutter von Patti von Pul
Nasjan von Surkow Wappen Haus Pul.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Patti von Pul
Symbol Tsa-Kirche.svg962 BF
Symbol Boron-Kirche.svgTsa 1031 BF
Vater von Marbolieb Tempeltreu Wappen Haus Pul.svg Bild blanko.svg Symbol Hexen.svg
Sanja von Pul
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Nam 991 BF
Symbol Boron-Kirche.svg27. Ing 1027 BF
(1 Geschwister)
Wappen Marbolieb Tempeltreu.svg Bild blanko.svg Symbol Boron-Kirche.svg
Marbolieb Tempeltreu
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Nam 1026 BF

Chronik

Wappen Marbolieb Tempeltreu.svg 4. Nam 1026 BF:
Geburt von Marbolieb Tempeltreu (nicht bekannt, da sie später als Findelkind ausgegeben wurde).

Wappen Boron-Kirche.svg Pra 1027 BF:
Marbolieb wird als Findelkind in die Obhut der Boron-Kirche übergeben.

Wappen Boron-Kirche.svg Anfang Ing 1043 BF:
Zusammen mit weiteren wackeren Mitstreitern geht Marbolieb den Spuren der Verfluchten von Thargen nach.

Wappen Boron-Kirche.svg Ende Ing 1043 BF:
In Koschtal geht Marbolieb zusammen mit einigen weiteren Mitstreitern dem Geheimnis der verschwundenen Kindern nach.

Wappen Boron-Kirche.svg Mitte Rah 1043 BF:
Während sich Marbolieb mit ihren Gefährten zur Sauerkrautmanufkatur Sauerstecher aufmachen, um die dortigen Ereignisse zu untersuchen, wird sie an Bachede Sauerstechers Sterbebett gerufen und erhält den Auftrag sich um deren Erbe zu kümmern.

Wappen Boron-Kirche.svg 30. Bor 1044 BF:
Marbolieb Tempeltreu wird geweiht.

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1045 BF

Wappen Ingerimm-Kirche.svg Die steinernen Ahnen
Von einem alten Bestattungsritus der Angroschim
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Ein Mensch ist kein Zwerg
Deutliches Verdikt der Angrosch-Kirche
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Korkron

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Das Basaltene Herz
Vom Angroschheiligtum „Xomobrosch“
Kosch-Kurier 71, Rah 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Verdikt
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu erfahren die Entscheidungen der Hochgeweihten.
Zeit: 2. Tsa 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Zwergengang
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu erfahren höchste Wertschätzung durch den höchsten Geweihten der Angroschkirche, der sie persönlich abholt.
Zeit: 30. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Verzwerglichung
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu bereiten sich auf ihre Vorsprache mit Kirchenvertretern der Angroschkirche in Xorlosch vor.
Zeit: 29. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Boron-Kirche.svg Bruder Bederich

Zeit: 8. Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Lieblingssalami
Noch im Kosch müssen sich die Gefährten der ersten Queste stellen.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Beistand
In einen Brief bitte Marbolieb jemand besonderen um seinen Beistand: Xuronim.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Traum
Ein Traum führt Marbolieb zu ihrer Lehrmeisterin.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Growin, Nale
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Briefe an Marbolieb
Xuronim schreibt Marbolieb Tempeltreu
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 5)
Die Schulden Isentas werden bezahlt, aber der alte Grobendorn lässt sie noch immer nicht gehen - er war schon immer hintere Lisara, Isentas Muhme, her und dies scheint nun seine Rache zu sein.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 4)
Ein Besuch beim ansässiger Junker offenbart, dass dieser über beide Ohren in Isenta verliebt ist. Weiter kommt ans Licht, dass Isentas Vater kein geringerer ist als Graf Orsino höchstselbst.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 6)
Isenta wird mit Tadollas Hilfe aus ihrer Giebelkammer geflogen und zu ihrem Liebsten, dem Junker, gebracht.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 7)
Die Mutter ist bereit der Ehe zwischen ihrem Sohn und Isenta zuzustimmen, falls die zukünftige Braut sich beweist.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 8)
Auf einer Lichtung trifft Isenta auf ein Einhorn und löst damit die erste Queste.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 9)
Auf der Suche nach einer Münze aus Torolox' Schatz irren die Gefährten durch den Sarindelwald nach Tarkansch und von dort machen sie sich auf die Suche.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 11)
Im Sarindelwald erfüllt sich auch noch der dritte Teil der Queste.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 12)
Der Tag vor der Hochzeit ist gekommen und man geht zur Jagd, doch da wird Isenta entführt...
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 13)
Nachdem die Gefahr abgewendet werden konnte, ist nun Zeit zum Feiern...
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 3)
Ein Besuch bei Wildebur Grobendorn offenbart, dass Isentas Schulden wohl das geringste Problem sind.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 2)
Erste Erkenntnisse über die Situation Isenats kommen ans Licht: Lisara hat schulden gemacht, die nun auf Isenta zurückfallen.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 1)
Ein Hilferuf erreicht Marbolieb und ihre Gefährten. Sie machen sich augenblicklich auf den Weg.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 5)
Am Ende stehen sie nicht nur einer Namenlosen gegenüber, sondern auch einem Dämon.
Zeit: 21. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale
… weitere Ergebnisse

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Vom Prüfen geschmiedeter Verbindungen
Unmut in Xorlosch
Kosch-Kurier 70, Phe 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Zwiegespräch
Xuronim Sohn des Xerosch sinniert über das Erlebte.
Zeit: 1. Tsa 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Anhörung
Xuronim Sohn des Xerosch muss sich einer Befragung der ranghöchsten Gewehten seiner Kirche stellen und weiß dabei nicht, wo sich Marbolieb Tempeltreu aufhält.
Zeit: 30. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Söldner greifen Geweihte an
Schändliche Schurken überwältigt
Kosch-Kurier 68, Eff 1044 BF / Autor(en): Kunar
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Namenlose Umtriebe in Schwertschluchtwacht
Tapfere Helden sorgen für Recht und Ordnung
Kosch-Kurier 68, Eff 1044 BF / Autor(en): Korkron

1043 BF

Wappen Boron-Kirche.svg Ohne Vater
Líadáin gegenüber räumt Hal ein, Marboliebs Vater zu kennen.
Zeit: 26. Tra 1043 BF am Abend / Autor(en): Nale
… weitere Ergebnisse