Grimrosch Buttersaum

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Grimrosch Sohn des Rumrosch
Andere Namen:
Grimrosch Buttersaum
Titulatur:
Meister
Stand und Lehen:
Stand:
Magiekundige
Magische Ränge:
Diener Sumus (Meisterinformation)
Sonstiges:
Koch
Daten:
Alter:
81 Jahre
Tsatag:
28. Ing 963 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Kor, Marbo, Hammer und Amboss
Familie:
Geschwister:
Benglosch (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Phe 948 BF), Bortax (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Phe 948 BF), Grimrosch (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Ing 963 BF)
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
Leicht rundlicher, in praktische Alltagskleidung gewandeter Zwerg mit langem, dichtem Kupferrotem Haar und dichtem Bart in gleicher Farbe
Augen:
smaragdgrün
Haare:
kupferrot
Größe:
133
Gewicht:
57
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
IN, CH, KO
Vor- und Nachteile:
Affinität zu Elementaren, Astrale Regeneration 3, Dämmerungssicht, Gutes Gedächnis, Resistenz gegen mineralische Gifte und Krankheiten, Verhüllte Aura, Vollzauberer; Angst vor Menschenmassen und Reptilien, Kurzatmig, Meeresangst, Neugier, Platzangst, Vorurteile gegen Gildenmagier, Weltfremd: menschliche Autoritäten
Sonderfertigkeiten:
Astrale Meditation, Große Meditation, Merkmalskenntnis: Elementar (Humus), Regeneration I, Repräsentation Geode, Ringrituale,
Talente:
Naturtalente, Magie-, Pflanzen- und Tierkunde, Heilkunde, Kochen
Kampfwerte und Manöver:
Stab
Zauberfertigkeiten:
Blitz dich find, Dschinnenruf, Elementarer Diener, Odem Arcanum, Beherrschungen brechen, Einfluss bannen, einige nützliche Alltagszauber
Hintergründe:
Charakter:
Gutmütig und gemütlich
Verwendung im Spiel:
Grimrosch gibt sich häufig als Koch aus und in der Tat muss eine Gruppe in seiner Gegenwart nicht hungern. Daneben ist er recht gut bewandert in der Natur und versteht sich auf allerlei Salben und Tinkturen. Außerdem ist er angehender Elementarist und dabei besonders dem Element Humus verbunden.
Kurzbeschreibung:
Gemütlicher Koch mit einem Hang zu gutem und häufigem Essen
Beziehungen:
gering
Finanzkraft:
gering
Feinde:
Salamidiebe, Gildenmagier
Schwächen:
Isst häufig und gern, ist neugierig
Zitate:
"Ich versteh' die Frage nicht!"
"Lasst mich durch! Ich bin Koch."
"Nun denn, eine gute Mahlzeit hat noch niemandem geschadet"
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Beschreibung und Hintergrund

Grimrosch hat eine erotische Nutzmasse von 57 Stein, die sich auf eine Länge von einem Schritt und 33 Halbfinger verteilen. Auch wenn Grimrosch gerne und oft isst, so ist er nicht dick! Zumindest behauptet er das, auch wenn seine Körperform durchaus „gemütlich“ zu nennen ist – aber tatsächlich hat er fast Normalgewicht für einen Zwerg. Seiner Haut sieht man an, dass er viel und oft draußen ist, sie ist wettergegerbt und sonnengebräunt, allgemein wirkt Grimrosch auch recht „rosig“, also gesund und lebendig. Sein kupferrotes Haar ist lang gewachsen und teils in lange Zöpfe gebunden ähnlich wie der ebenfalls kupferrote Bart, den Grimrosch als langen Vollbart trägt, ebenfalls mit einigen Zöpfen versehen. Die Zöpfe werden gebändigt durch mehrere kleine, unterschiedlich farbige Glasperlen, wobei Grüntöne vorherrschen. In der Regel trifft man ihn mit einem freundlichen und lebensbejahendem Lächeln im Gesicht, kleine Grübchen zieren dann seine Wangen und der Blick aus den wachen smaragdgrünen Augen mustert sein Gegenüber erstmal freundlich-abwartend.

Grimrosch trägt in der Regel praktische Klamotten, entweder aus Leinen, Wolle oder Leder. Das setzt sich in der Regel aus leinener Unterwäsche in Form einer Unterhose und einer Tunika zusammen, darüber dann in der Regel eine Wolltunika, eine Lederhose und einer ledernen Weste. Dazu trägt er normalerweise Wollstrümpfe und leichte Stiefel, falls er nicht direkt barfuß unterwegs ist. Dazu kommt eine großzügig geschnittene Wollgugel, die an sich schon große Teile der Schultern und des Oberkörpers bedeckt und ein Vollkreismantel mit Kapuze aus Loden und je nach Wetter auch noch wollene lange Unterhosen und eine weitere Wolltunika, je nach Situation auch noch ein Schal, eine Mütze und Handschuhe. An den Armen trägt er oft ein oder zwei Lederbänder, gelegentlich auch mal lederne Armschienen. An einen Wanderstab sind ein paar Lederbänder befestigt, manchmal hängen auch ein paar Andenken daran in Form eines kleinen Tierschädels, Federn und anderer schöner Dinge. Dazu noch ein bis zwei Tuchbeutel, zwei Wasserschläuche und ein Lederrucksack mit einer typischen Wolldeckenwurst und schon ist auch die Reiseausstattung parat. Die gesamte Ausstattung ist nicht mehr ganz neu und schon viele Jahre in Benutzung, aber von guter Qualität.

Begleitet wird er in der Regel von seinem treuen Hund Bosch, der fast größer ist als sein Herrchen. Bei weiteren Reisen in Gesellschft sind sie meist in der umgebauten Feldküche unterwegs, die Grimrosch als Reisefahrzeug nutzt.

Verwendung im Spiel

Ahnen und Kinder

Rumrosch Buttersaum Andaxa Buttersaum
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Symbol Druiden.svg
Grimrosch Sohn des Rumrosch
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Ing 963 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen blanko.svg 28. Ing 963 BF:
Geburt von Grimrosch Buttersaum .

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1044 BF

Wappen Boron-Kirche.svg Bruder Bederich

Zeit: 8. Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Lieblingssalami
Noch im Kosch müssen sich die Gefährten der ersten Queste stellen.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 6)
Isenta wird mit Tadollas Hilfe aus ihrer Giebelkammer geflogen und zu ihrem Liebsten, dem Junker, gebracht.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 13)
Nachdem die Gefahr abgewendet werden konnte, ist nun Zeit zum Feiern...
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 12)
Der Tag vor der Hochzeit ist gekommen und man geht zur Jagd, doch da wird Isenta entführt...
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 11)
Im Sarindelwald erfüllt sich auch noch der dritte Teil der Queste.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 10)
In einer Höhle findet Isenta eine achteckigen Silbermünze und ihre Gefährten einen riesigen Schatz. Der zweite Teil der Queste ist vollbracht.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 9)
Auf der Suche nach einer Münze aus Torolox' Schatz irren die Gefährten durch den Sarindelwald nach Tarkansch und von dort machen sie sich auf die Suche.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 8)
Auf einer Lichtung trifft Isenta auf ein Einhorn und löst damit die erste Queste.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 7)
Die Mutter ist bereit der Ehe zwischen ihrem Sohn und Isenta zuzustimmen, falls die zukünftige Braut sich beweist.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 5)
Die Schulden Isentas werden bezahlt, aber der alte Grobendorn lässt sie noch immer nicht gehen - er war schon immer hintere Lisara, Isentas Muhme, her und dies scheint nun seine Rache zu sein.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 4)
Ein Besuch beim ansässiger Junker offenbart, dass dieser über beide Ohren in Isenta verliebt ist. Weiter kommt ans Licht, dass Isentas Vater kein geringerer ist als Graf Orsino höchstselbst.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 3)
Ein Besuch bei Wildebur Grobendorn offenbart, dass Isentas Schulden wohl das geringste Problem sind.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 2)
Erste Erkenntnisse über die Situation Isenats kommen ans Licht: Lisara hat schulden gemacht, die nun auf Isenta zurückfallen.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 1)
Ein Hilferuf erreicht Marbolieb und ihre Gefährten. Sie machen sich augenblicklich auf den Weg.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 5)
Am Ende stehen sie nicht nur einer Namenlosen gegenüber, sondern auch einem Dämon.
Zeit: 21. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 4)
Zu später Stunde wollen sie der Mechanik im Zwölfer auf den Grund gehen, doch der ist verschlossen...
Zeit: 21. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 3)
Ein Ausflug nach Schwertschluchtswacht bringt keine neuen Erkenntnisse, dafür aber die Mechanik im Zwölfer.
Zeit: 21. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 2)
Erst einmal wird der Tatort - der Zwölfer - in Augenschein genommen.
Zeit: 20. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 1)
Ein toter Ingerimm-Novize führt Marbolieb und ihre Gefährten nach Grunsbirn.
Zeit: 17. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale

Erwähnungen

1045 BF

Wappen Golgariten.svg Garrensander Abt ruft zur letzten Audienz
Calamun ya Sfardas weiß sein Ende nahe
Kosch-Kurier 73, Hes 1045 BF / Autor(en): Kordan

1044 BF

Wappen Ingerimm-Kirche.svg Zwiegespräch
Xuronim Sohn des Xerosch sinniert über das Erlebte.
Zeit: 1. Tsa 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Boron-Kirche.svg Traum
Ein Traum führt Marbolieb zu ihrer Lehrmeisterin.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Growin, Nale
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Namenlose Umtriebe in Schwertschluchtwacht
Tapfere Helden sorgen für Recht und Ordnung
Kosch-Kurier 68, Eff 1044 BF / Autor(en): Korkron