Zolchodh

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Binge.svg   Markt.svg   Dorf.svg   Markt.svg   Gutshof.svg   Wappen Golgariten.svg   Stadt.svg   Wappen blanko.svg   Burg.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Burg.svg   Dorf.svg   Wappen-Westbuehl.png   

Politik:
Einwohner:
360 (ca. 300 Zwerge)
Infrastruktur:
Schreine:
Gasthäuser:
Herberge „Rote Erde“
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
Bergwacht in Drift
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-11(Heg)



Beschreibung

In Drift gelegne und der Bergfreiheit Tosch Mur zugerechnete Bergwacht im westlichen Ambossgebierge. Die Bewohner sehen sich eher Lûr zugehörig, liegt diese Zwergenstadt doch kaum eine Stunde Fußweg entfernt und ist durch ein Tunnelsystem gut erreichbar. Um Drift oder den Rest der Baronie scheren sie sich wenig. Ein schmaler Passweg führt über den hohen Amboss nach Reiderint im Roterzschen.

Aus Eisenerz und anderen Metallen wird hier nach alten zwergischen Rezepten seit Generationen Stahl gekocht und gegen Nahrung, zentnerweise Holzkohle und Golddukaten getauscht. Wer genug Gold und auch noch guten Leumund mitbringt, kann hier auch echten Zwergenstahl erstehen.

In Zolchodh haben sich auch einige Menschen, vornehmlich Händler, aber auch einige Schmiede aus Durstein angesiedelt.

Tempel

Gastlichkeit

  • Herberge „Rote Erde“: Einziges Haus, das auch Tische und Betten in Menschengröße hat.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Sippe Bullbosch V2-1.svg
Derscha Tochter der Dulbi (Symbol Tsa-Kirche.svg807 BF)
Oberhaupt der Sippe Bullbosch
Bergvögtin von Zolchodh (seit 967 BF)

Historische Personen

Chronik

Wappen-Plumbrumrosch.png 4638 vBF:
Die Sippe Bullbosch gründet die Binge Zolchodh

Wappen-Plumbrumrosch.png 967 BF:
Derscha Tochter der Dulbi wird Bergvögtin von Zolchodh.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1041 BF

Drift.gif Rache!
Josper von Kemlar reitet nach Lur um das Nadoreter Heer zur Hilfe zu holen.
Zeit: Mitte Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Josper

Erwähnungen

1045 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Frohes Fest und Tempelweihe in Durstein
Bevölkerung feiert den Wiederaufbau ihrer Heimat
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Brumil

1043 BF

Wappen blanko.svg Ankunft
Der Baumeister Gromnasch macht sich auf den Weg, um am Baronshof vorstellig zu werden.
Zeit: 15. Pra 1043 BF / Autor(en): Gromnasch

1041 BF

Drift.gif Belagerung
Die Belagerung von Durstein beginnt.
Zeit: Mitte Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron
Drift.gif Eine harte Nuss
Die Belagerung von Durstein dauert an.
Zeit: Mitte Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron