Hügelländer Grafenhof

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen




Beschreibung

Der Hof des jungen Grafen Wilbur vom See residiert meist auf Schloss Grauensee. Seitdem der garetische Ritter Yolpert von Trade-Tannenheim zum Vertrauten des Grafen aufgestiegen ist, findet sich ein Großteil des Hofstaates aber auch oft auf dem Schloss Falkengrund ein.

Amtssitz

Grafenfamilie

Hofämter

Fern des Hofes


Garde

Ingesinde, Bedienstete, Geweihte und Fahrende

  • Hofkaplan n.n. (eventuell auch mehrere)
  • Koch n.n.
    • Hilfsköchin Nita
    • Küchenjunge Gobo

Sonstige Personen am Hofe

dazu noch zahlreiche Kostgänger (die eigentlich nichts tun)

Häufige Gäste am Hofe

Ehemalige



Bedeutende Personen

Mitglieder am Hofe

Familie:
Wappen Haus Eichstein.svg
Pergrin Jallik von Eichstein (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Phe 1008 BF)
gewitzter Diplomat und Stratege
Familie:
SeeHaus.gif
Mitglied:
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Wilbur vom See (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Tra 1015 BF)
unerfahrener Graf
Graf zu Hügellande (seit 1029 BF)Graf vom Angbarer See (seit 2. Tra 1029 BF)Graf zu Schetzeneck (seit 12. Tra 1029 BF)Baron zu Zwischenwasser (seit 1029 BF)
Wilbur.gif
Wappen:
Symbol Hexen.svg
Mitglied:
Symbol Hexen.svg
Etilian von Lindholz-Hohenried (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Per 1002 BF)
Aus Darpatien stammender Adliger, der dem jungen Grafen der Hügellande treu ergeben ist

Weitere Mitglieder

Familie:
KargenLand.gif
Gero vom Kargen Land (Symbol Tsa-Kirche.svg970 BF)
gebildet, freundlich
Ritter zu Valpos Horn (seit 1023 BF)Oberhaupt des Hauses vom Kargen Land (seit 1023 BF)Vogt der Mark Ferdok (seit 1034 BF)
KargenLandGero.jpg

Chronik

Briefspieltexte

Erwähnungen