Freiwillig Bergkönigliche Garde

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen Orden des Heiligen Hueters.svg   Wappen Bannstrahl.svg   Wappen Mittelreich.svg   Wappen Mittelreich.svg   Symbol Rondra-Kirche.svg   Wappen Mittelreich.svg   Huegelkoenig.gif   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Wappen Grafschaft Ferdok.svg   Wappen Grafschaft Ferdok.svg   Wappen Grafschaft Ferdok.svg   Wappen Golgariten.svg   Wappen Grafschaft Hügellande.svg   Wappen Grafschaft Hügellande.svg   Wappen Grafschaft Hügellande.svg   Wappen Grafschaft Hügellande.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Grafschaft Wengenholm.svg   Wappen blanko.svg   Wappen-Drift.svg   Wappen-Drift.svg   Wappen Haus Nadoret.svg   Wappen Haus Nadoret.svg   Wappen Haus Nadoret.svg   Eisenhuete.svg   Rohalssteg.gif   Sindelsaumer Garde.svg   Rohalssteg.gif   Wappen blanko.svg   Rohalssteg.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Sindelsaumer Garde.svg   Birnbrosch.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Angbar-Wappen.svg   Wappen blanko.svg   Spiesser.png   Wappen blanko.svg   Gortoscha mortomosch.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Kumpel.svg   … weitere Ergebnisse
Namen:
Stadtwache
Politik:
Besondere Mitglieder:
Militär:
Sollstärke:
30
Standort:
Waffengattung:
Stadtwache





Beschreibung

In den Wirren der Magierkriege, als Angbar weder von Kaiser noch Fürst beschützt werden konnte, gründeten die Hügelzwerge die "freiwillige Bergkönigliche Garde", um gemeinsam mit der von den Zünften der Stadt aufgestellten "Bürgerliche Schützengilde" für Schutz und Ordnung zu sorgen. Mittlerweile untersteht die Garde dem Oberst-Wachtmeister Nirdamon Sohn des Negromon sowie dem Stadtrat.

Innerhalb der Angbarer Stadtmauern sorgt die mit Eisenhüten ausgerüstete Einheit für Ruhe und Ordnung. Die Posten sind nahezu erblich. Die Wächter kümmern sich hauptsächlich um Diebstähle und ähnliche Kleinkriminalität. Bei größeren Bedrohungen sind sie schnell überfordert. Die Wache besteht aus insgesamt 30 Wächtern, darunter je 6 Nachtwächtern und Marktbütteln.

Quellen

Offizielles


Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Huegelkoenig.gif
Nirdamon Sohn des Negromon (Symbol Tsa-Kirche.svg868 BF)
Hüter der Wacht, Bruder Nirwulfs
Nirdamon Negromon.JPG

Chronik

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Als Nebenakteur(e)

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Praios mitten im Firun
Wie Sonnenschein ganz Angbar ängstigte
Kosch-Kurier 70, Fir 1044 BF / Autor(en): Kordan

1042 BF

Angbar-Wappen.svg Diebstahl scheitert an Zwergenstahl
Wie Gaunern das Handwerk gelegt wurde
Kosch-Kurier 62, Phe 1042 BF / Autor(en): Kordan

Erwähnungen

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Im Bierfass ertrunken?
Todesfall in Angbar gibt Rätsel auf
Kosch-Kurier 66, Phe 1043 BF / Autor(en): Geron

1017 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Tumulte in Angbar
Krämer und Schiffer fordern Vertretung im Rat der Stadt
Kosch-Kurier 10, Eff 1017 BF

1016 BF

Angbar.gif Stadtbeschreibung Angbar
„Dörfer, Berge, Baronien“ — Unser Kosch (Teil V)
Kosch-Kurier 8, Eff 1016 BF