Basalthalle zu Ferdok

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Burg.svg   Gebaeude.svg   Stadtviertel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Hochgeweihte Gunelida Halmanger zu Ferdok (seit Tra 1045 BF)
Einwohner:
9
Infrastruktur:
Tempel:
Kultur:
Religion:
Rondra
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
wiederauferstandener Tempel
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-01aG(Heg)(Heg)


Beschreibung

Der festunghafte Haupttempel der Lanzerinnen stand seit 1027 BF verwaist - seit Rondriane zu Waldstein als letzte in die Schlacht zog und dort fiel. Die Ferdoker Schwertbrüder Arngrimm Glutherz von Roterz und Rudward Glimmherz von Thalblatt kehrten ebenfalls niemals wieder.

Erst 1045 BF wurde der Tempel neu besetzt.

Im Tempel werden allerlei Waffen aufbewahrt, darunter auch das Gespaltenes Schwert der Heiligen Thalessia.

Der Rondratempel von Ferdok © Radon Labs


Quellen

Offizielles

Inoffizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Klerus

Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Gunelida Halmanger (Symbol Tsa-Kirche.svg1024 BF)
Geweihte aus dem einfachen Volk
Hochgeweihte zu Ferdok (seit Tra 1045 BF)

Historische Personen

Klerus

Wappen:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Rudward Glimmherz von Thalblatt (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF)
einer der beiden Ferdoker Schwertbrüder
Hochgeweihter der Rondra zu Ferdok (1023 BF bis 1027 BF)
Wappen:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Arngrimm Glutherz von Roterz (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF)
einer der beiden Ferdoker Schwertbrüder
Hochgeweihter der Rondra zu Ferdok (1023 BF bis 1027 BF)
Wappen:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Anghin von Duna (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt-Symbol Boron-Kirche.svg21. Ing 1021 BF)
Löwenritter und Vertrauter des Ferdoker Grafen
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Anima von Gor (Symbol Tsa-Kirche.svg978 BF-Symbol Boron-Kirche.svg30. Tsa 1021 BF)
Rondrageweihte in Ferdok
Hochgeweihte der Rondra zu Ferdok (unbekannt bis 30. Tsa 1021 BF)

Chronik

Wappen Rondra-Kirche.svg unbekannt:
Anima von Gor wird Hochgeweihte der Rondra zu Ferdok.

Wappen Rondra-Kirche.svg 1023 BF:
Arngrimm Glutherz von Roterz wird Hochgeweihter der Rondra zu Ferdok.

Wappen Rondra-Kirche.svg 1023 BF:
Rudward Glimmherz von Thalblatt wird Hochgeweihter der Rondra zu Ferdok.

Wappen Rondra-Kirche.svg Tra 1045 BF:
Gunelida Halmanger wird Hochgeweihte zu Ferdok.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1045 BF

Wappen Rondra-Kirche.svg Für Rondra und Famerlor!
Denkwürdige Duelle um Ferdoker Rondratempel
Kosch-Kurier 73, Tra 1045 BF / Autor(en): Kunar

Erwähnungen

1045 BF

Wappen Kor-Kirche.svg Göttergefällige Tat oder Frevel?
Kor-Geweihter besetzt Rondra-Tempel
Kosch-Kurier 73, Bor 1045 BF / Autor(en): Kunar

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Bestie von Rottan fordert fünf Todesopfer!
Neuerlicher Schrecken in der Ferdoker Mark
Kosch-Kurier 70, Tra 1044 BF / Autor(en): Kunar

1021 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Götterläufe, längst vergangen...
Von Priestermacht & Magierschlacht
Kosch-Kurier 20, Eff 1021 BF / Autor(en): Fs


Drakensang Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze im Spiel

Avestreu | Ferdok | Ferdoker Brauerei | Moorbrück | Dunkelforst | Ruine Blutberge | Silberfälle | Tallon | Murolosch | Malmarzrom | Drakensang

Personen im Spiel (Auswahl)

Amando Laconda da Vanya | Ardo | Bergkönig Arombolosch | Cuano | Dorion von Kuslik | Forgrimm | Kladdis | Gerling | Graf Growin von Ferdok | Malgorra | Traldar von den Silberfällen | Ulwine Neisbeck

Artefakte und andere Begriffe

Adamantenes Herz | Drachenqueste | Schwarzaugen-Bande


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!