Barthalm von Rohenforsten

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Barthalm.jpg
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Barthalm von Rohenforsten
Andere Namen:
Rogolan-B.gifRogolan-A.gifRogolan-R.gifRogolan-T.gifRogolan-H.gifRogolan-A.gifRogolan-L.gifRogolan-M.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Ritter zu Wurzelschlag (seit 1032 BF)
Militärische Ränge:
Bannerträger Sindelsaums seit 1032
Daten:
Alter:
66 Jahre
Tsatag:
979 BF
Familie:
Kinder:
Born (Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF), Holdwin (Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF), Hamwide (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
Ausbildung:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
einäugiger Ritter
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Barthalm von Rohenforsten
Ritter seit 1032 BF
Wappen Haus Rohenforsten.svg


Beschreibung

Barthalm ist ein Mann wie ein Streitoger. Kaum in der Lage zu lesen und zu schreiben wächst kein Gras mehr, wohin er einmal geschlagen hat. Als Ritter auf einem Grenzgut macht er eine gute Figur, doch auf dem höfischen Paket ist er völlig überfordert. Das Schlachtfeld ist sein eigentliches zuhause. Barthalm spricht jedoch nur von seinen Taten und Erfahrungen, wenn man ihn darauf anspricht. Sein Geduldsfaden ist relativ kurz und er verfügt über ein polterndes Gemüt. Seinem Baron und Lehnsherrn kann er angeblich nur für einen längeren Zeitraum zuhören, wenn er gleichzeitig Obsttörtchen, oder ein Rebhuhn vertilgt.

Barthalm ist der Bannerträger der Baronie. Ein Amt, das Barthalm voller Stolz ausfüllt. Im Kampf führt er eine furchteinflösende mannslange Streitaxt als Hauptwaffe. Sein Bart lässt ihn letztlich deutlich älter wirken, als er tatsächlich ist. Zu seinem rauen Eindruck trägt sicherlich auch sein fehlendes linke Auge bei, welches er bei der Schlacht auf dem Schönbunder Grün im Zweikampf gegen den nordmärkischen Ritter Koromar Leuenhardt von Liobas Zell verlor.


Quellen

Inoffizielles




Ahnen und Kinder

Vater von Barthalm von Rohenforsten Mutter von Barthalm von Rohenforsten
Wappen Haus Rohenforsten.svg Barthalm.jpg Wappen blanko.svg
Barthalm von Rohenforsten
Symbol Tsa-Kirche.svg979 BF
Wappen Haus Rohenforsten.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Born von Rohenforsten
Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF
Wappen Haus Rohenforsten.svg Holdwin von Rohenforsten MB.jpg Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Holdwin von Rohenforsten
Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF
Wappen Haus Rohenforsten.svg Bild blanko.svg Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Hamwide von Rohenforsten
Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF

Chronik

Wappen Haus Rohenforsten.svg 979 BF:
Geburt von Barthalm von Rohenforsten .

Wappen Haus Rohenforsten.svg 996 BF:
Geburt von Born von Rohenforsten .

Wappen Haus Rohenforsten.svg 996 BF:
Geburt von Holdwin von Rohenforsten .

Wappen Haus Rohenforsten.svg 998 BF:
Geburt von Hamwide von Rohenforsten .

Wappen blanko.svg 1032 BF:
Barthalm von Rohenforsten wird Ritter zu Wurzelschlag.

Teilnahme an Turnieren

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1041 BF

Drift.gif Einmarsch in Durstein
Das verbündete Heer rückt ins Dorf Durstein vor.
Zeit: Mitte Ron 1041 BF / Autor(en): Geron

1040 BF

Drift.gif Ankunft der Sindelsaumer
Die Sindelsaumer Verstärkungen treffen in Drift ein.
Zeit: Mitte Ron 1040 BF / Autor(en): Brumil, Josper, Geron

1039 BF

SindelsaumHaus.gif Rondras Richtspruch
Die Sindelfehde findet ihr endgültiges Ende
Zeit: 1. Ron 1039 BF am Mittag / Autor(en): Geron

1036 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Mit Lanze, Schwert und bösen Worten
Wie sich sechs Ritter in den Bodriner Auen schlugen
Kosch-Kurier 56, Per 1036 BF / Autor(en): Geron

1034 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Ruhestörer
Ein Dachs wird in seiner Ruhe gestört
Zeit: Sommer am Anfang 1034 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron

1033 BF

SindelsaumHaus.gif Zwei alte Recken
Zwei alte Ritter prallen aufeinander.
Zeit: Frühling 1033 BF / Autor(en): Geron
Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Der Tommelsbeuger Ritt endet
Ruhm hat seinen Preis.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Wus, Geron

Als Nebendarsteller

1043 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Lohn der Treue
Wolfberta Sauertopf wird geehrt
Zeit: 3. Pra 1043 BF am Mittag / Autor(en): Geron

1041 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Und nun?
Erlan von Sindelsaum berät das weitere Vorgehen mit seine Vasallen.
Zeit: Ende Fir 1041 BF / Autor(en): Geron
Sindelsaum.gif Es wird ernst
Die Lage spizt sich zu.
Zeit: Mitte Eff 1041 BF / Autor(en): Geron, RobanGrobhand
Drift.gif Flucht!
Die Überlebenden fliehen um ihr Leben.
Zeit: 29. Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron
Drift.gif Die Schlacht bei Unwynfurt II
Die Schlacht findet ihr Ende.
Zeit: 28. Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron
Drift.gif Warnung von der anderen Seite
Die Verbündeten werden über das Nadoreter Heer informiert.
Zeit: Ende Ron 1041 BF / Autor(en): Geron
Drift.gif Eine harte Nuss
Die Belagerung von Durstein dauert an.
Zeit: Mitte Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron
Drift.gif Mehr Öl fürs Feuer
Die Sindelsaumer schicken Verstärkungen nach Drift.
Zeit: Ende Pra 1041 BF / Autor(en): Geron

1039 BF

SindelsaumHaus.gif Der Anfang vom Ende
Erlan von Sindelsaum spricht eine rondrianische Forderung aus
Zeit: Pra 1039 BF am Mittag / Autor(en): Geron

1038 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Tapfere Nachbarn
Der Eichsteiner erhält Unterstützung durch Erlan von Sindelsaum.
Zeit: 17. Ron 1038 BF / Autor(en): Baduar, Geron

1035 BF

Wappen Haus Salzmarken.svg Zwei Belagerungen
Auch die Burg Fuchsfels wird belagert
Zeit: 5. Ing 1035 BF am Mittag / Autor(en): Geron
KargenLand.gif Die Belagerung von Barabein
Die Burg Barabein wird belagert
Zeit: 5. Ing 1035 BF am Mittag / Autor(en): Kunar
… weitere Ergebnisse

Erwähnungen

1043 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Ausgerutscht
Erlan und Thalian planen eine Reise
Zeit: 12. Ing 1043 BF am Mittag / Autor(en): Geron

1033 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Auf dem Weg nach Schröterbach
Gamsbart macht sich auf den Weg nach Schröterbach
Zeit: Bor 1033 BF am Mittag / Autor(en): Geron
Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Der Schwarze Adler
Darians Söldner rücken vor.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Rondrastein, Geron