Schnitzerkapelle zu Koschtal

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Burg.svg   Hof.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Stadtviertel.svg   Tempel.svg   
Politik:
Einwohner:
8
Infrastruktur:
Kultur:
Religion:
Ingerimm
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
bedeutender Ingerimmtempel
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-12(Heg)(Heg)


Beschreibung

Der Ingerimm-Tempel in Koschtal ist zum einen für sein Schnitzwerk bekannt, zum anderen durch seine Position. Hinter dem Tempel fällt eine Schlucht tief ab. Menschen wie Zwerge betrachten Ingerimm als wichtigsten Gott Koschtals, der schützend die väterliche Hand über die Bewohner seines „Ambosses“ hält.

Quellen

Inoffizielles



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Erwähnungen

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Auf dem Grevensteig, Teil III
Von Fünfbrunnen nach Koschtal
Kosch-Kurier 53, Pra 1034 BF

1022 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Stadtbeschreibung: Koschtal
Götterzahn am Sylbernen See
Kosch-Kurier 25, Per 1022 BF