Flussmeister

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen blanko.svg   Wappen Bannstrahl.svg   Symbol Weiße Gilde.svg   Wappen blanko.svg   Keilerorden Orden.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Orden des Heiligen Hueters.svg   Wappen blanko.svg   Falkenritter Orden.svg   Wappen blanko.svg   Symbol Rondra-Kirche.svg   Symbol Graue Gilde.svg   Symbol Schwarze Gilde.svg   Symbol Druiden.svg   Symbol Druiden.svg   Hanghasenjagd Orden.svg   Symbol Schelme.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Symbol Kirchen der Zwoelfgoetter.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Golgariten.svg   Symbol Boron-Kirche.svg   Wappen Noioniten.svg   Symbol Boron-Kirche.svg   Symbol Weiße Gilde.svg   Symbol Peraine-Kirche.svg   Symbol Travia-Kirche.svg   Wappen Dreischwesternorden.svg   Symbol Peraine-Kirche.svg   Wappen Draconiter.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Symbol Phex-Kirche.svg   Symbol Phex-Kirche.svg   Wappen blanko.svg   … weitere Ergebnisse
Neueste Briefspieltexte:
Namen:
Freie Gesellen und Meister des Großen Flusses
Politik:
Besondere Mitglieder:





Beschreibung

Die Werkschaft der Flussmeister ist ein Zusammenschluss von Treidlern, Schiffern, Lotsen, Hafenarbeitern und Bootsbauern entlang des großen Flusses.
Die Flussmeister sind stark protektionistisch und gehen mitunter sehr aggressiv gegen unzünftige Mitbewerber vor. So manch unbedarfter Händler, der mit fremden Treidlern aus dem Hinterkosch den großen Fluss heraufkam und sich weigerte, seine Treidler gegen einheimische, meist teurere zu tauschen, machte Bekanntschaft mit „schlagenden Argumenten“ einer wütenden Partie Flussmeister-Treidler.
Es wundert also kaum, dass der Albenhuser Bund die Flussmeister am liebsten verboten sehen würde.

Die Häfen von Drift und Nadoret gelten als Hochburgen der Flussmeister, während sie aus Ferdok von den dort herrschenden städtischen Zünften ferngehalten werden.

Nach einer blutigen Auseinandersetzung mit dem Albenhuser Bund in Drift, die sogar Tote forderte, erhielten die Flussmeister 1045 BF vom Allwasserrat das alleinige Treidelprivileg zwischen Albenhus und Ferdok zugesprochen. Der Albenhuser Bund wiederrum erhielt preisliche Vergünstigungen.



Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Girte Crumacker (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
Gilderätin der Flussmeister
Stadtvögtin von Drift (seit 1040 BF)

Chronik

Briefspieltexte

Als Hauptakteur(e)

1045 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Tote in Drift und zähe Verhandlungen
Albenhuser Bund im Streit mit Treidlern
Kosch-Kurier 73, Tra 1045 BF / Autor(en): Brumil