Dreischwesternorden

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen





Beschreibung

Der komplette Name dieses Ordens lautet Heiliger Orden der drei guten Schwestern von den Feldern. Da dieser Orden jedoch den drei göttlichen Geschwistern Travia, Tsa und Peraine gewidmet ist, wird er von der Bevölkerung meist Dreischesternorden genannt. Gegründet 1026 nach einer Vision im Angesicht der Grauen aus dem Osten, widmet er sich aus diesem Kontext heraus der Zurückdrängung von dämonisch verseuchten Landen oder auch der einfachen Wildnis. Wer nun einen Kämpferorden erwartet, wird enttäuscht sein, denn die Ordensmitglieder haben es sich zum Ziel gesetzt, diese Lande wieder fruchtbar zu machen. So gründen sie Klöster und bestellen verwildertes Land, immer getreu ihrem Wahlspruch "Fleiß und Zusammenhalt". Die Ordensmitglieder haben sich dazu verpflichtet, in Armut zu leben, friedfertig zu handeln, Demut gegenüber den Göttern zu üben und einen der Travia gefälligen Lebenswandel zu führen. Der aufmerksame Leser mag sich nun fragen, was dieser wackere Orden so fern der Schwarzen Lande im ruhigen Kosch zu tun hat und diese Frage ist auch durchaus berechtigt, doch betreibt der Orden im lieblichen Kurort Gôrmel ein Kloster, welches als Ort der Erholung für solche genutzt wird, die durch die Katastrophen der vergangenen Jahre großes Leid erlitten haben. Der edle und großherzige Fürst Blasius vom Eberstamm hat den Orden gar mit der Ortschaft belehnt, um ihr Unterfangen zu unterstützen.

Quellen

Offizielles

Links


Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Bodrin.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Iralda Mechtessa von Bodrin (Symbol Tsa-Kirche.svg992 BF)
Meisterin der Ernte
Baronin zu Drakfold (seit 1029 BF)
Wappen:
Symbol Tsa-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Tsa-Kirche.svg
Elida aus Gôrmel (Symbol Tsa-Kirche.svg984 BF)
Tsageweihte von Gôrmel, Geburtshelferin
Mitglied:
Wappen Dreischwesternorden.svg
Alma Traviata von Lutzenstrand (Symbol Tsa-Kirche.svg971 BF)
verwitwete Laienschwester im Dreischwesternorden
Mitglied:
Wappen Dreischwesternorden.svg
Vieska von Ödenhof (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF)
gesellige Adlige
Ritterin zu Blumenholtz (1033 BF bis 1044 BF)
Vieska von Oedenhof MB.jpg

Chronik

Briefspieltexte

Als Nebenakteur(e)

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Schwitzbäder und gute Kräuter
Vogt Gerling sucht Heilung in Gôrmel
Kosch-Kurier 65, Hes 1043 BF / Autor(en): Brumil
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Im Kreise seiner Lieben
Immo von Gormel ruft seine Familie zusammen.
Kosch-Kurier 64, Eff 1043 BF / Autor(en): Kordan

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Eine neue Fürstin für den Kosch?
Neueste Munkeleien vom Fürstenhof
Kosch-Kurier 53, Pra 1034 BF / Autor(en): Blauendorn

1033 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Von den Göttern verlassen?
Erschütternde Kunde aus Moorbrück
Kosch-Kurier 52, Tsa 1033 BF

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Der letzte Ritt
Vom traurigen Schicksal einer Ferdoker Lanzerin
Kosch-Kurier 69, Hes 1044 BF / Autor(en): Geron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Unverhoffte Hilfe
Überfall endet mit Überraschung
Kosch-Kurier 70, Bor 1044 BF / Autor(en): Wolfhardt

1037 BF

Grobhand.gif Ein Fest im kleinen Kreis
Das Wiedersehen wird gefeiert
Zeit: 1037 BF / Autor(en): Ladislaus, RobanGrobhand
Grobhand.gif Ein überraschender Bote 2
Roban und der Bote besprechen sich
Zeit: 1037 BF / Autor(en): Ladislaus, RobanGrobhand

1036 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ontho von Sindelsaum dem Schlagfluss erlegen
Todesanzeige
Kosch-Kurier 58, Pra 1036 BF / Autor(en): Geron

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Auf dem Grevensteig, Teil III
Von Fünfbrunnen nach Koschtal
Kosch-Kurier 53, Pra 1034 BF
… weitere Ergebnisse