Gramosch Sohn des Gillim

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Gramosch Sohn des Gillim
Stand und Lehen:
Stand:
Angrosch-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Daten:
Alter:
214 Jahre
Tsatag:
831 BF
Erscheinung:
Haare:
weiß
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
konservativ
Feinde:
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Der jünger Zwillingsbruder des Bergkönigs ist wie sein Lehrmeister, der koschimer Angrosch-Hochgeweihte Esbadosch Sohn des Ertax, äußerst konservativ.


Quellen

Inoffizielles



Ahnen und Kinder

Vater von Gillim Sohn des Gargosch Mutter von Gillim Sohn des Gargosch
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Gillim Sohn des Gargosch
Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt
Symbol Boron-Kirche.svg900er Jahre BF
Mutter von Gilemon, Gramosch und Giliamorscha
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Gramosch Sohn des Gillim
Symbol Tsa-Kirche.svg831 BF
(1 Geschwister)

Chronik

Wappen blanko.svg 831 BF:
Geburt von Gramosch Sohn des Gillim .

Briefspieltexte

Als Nebendarsteller

1044 BF

Wappen Ingerimm-Kirche.svg Verdikt
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu erfahren die Entscheidungen der Hochgeweihten.
Zeit: 2. Tsa 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Anhörung
Xuronim Sohn des Xerosch muss sich einer Befragung der ranghöchsten Gewehten seiner Kirche stellen und weiß dabei nicht, wo sich Marbolieb Tempeltreu aufhält.
Zeit: 30. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron

1041 BF

Greifenpass.gif Drachenzeug in Zwergenhände
Die Koschimer Erzzwerge geraten mit der Praioskirche aneinander.
Kosch-Kurier, Hes 1041 BF / Autor(en): Kordan