Gulda vom See

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 9. Jhd. BF - Symbol Boron-Kirche.svg 934 BF
Dorf.svg Ibeck Dorf.svg
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Angbarer-See-Wappen.gif   Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Gulda vom See
Andere Namen:
Gulda die Glucke
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Gräfin vom Angbarer See (unbekannt-934 BF), Junkerin auf Ibeck (unbekannt-934 BF)
Daten:
Alter:
über 0 Jahre
Tsatag:
9. Jhd. BF
Borontag:
934 BF
Familie:
Familie:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
träge
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Angbarer-See-Wappen.gif
Selissa vom See
Gräfin 734 BF-752 BF
SeeHaus.gif
Gulda vom See
Gräfin unbekannt-934 BF
SeeHaus.gif
Jörch von Falkenhag
Graf 934 BF-949 BF
Falkenhag.gif
Wappen blanko.svg
Junkerin auf Ibeck
Freilian zu Ibeck
Junker unbekannt-7. Jhd. BF
SeeHaus.gif
Gulda vom See
Junkerin unbekannt-934 BF
SeeHaus.gif


Beschreibung

Träge Gräfin vom Angbarer See, genannt "die Glucke", blieb untätig als Porquid von Ferdok den Fürstentitel an sich riss, während etwa Gräfin Vieska von Schetzeneck an der Seite des Fürsten Alphak vom Eberstamm fiel.

Wurde 934 BF nach der Rückkehr des Hauses Eberstamm auf dem Thron zugunsten des treuen Jörch von Falkenhag ihres Titels enthoben und lebte fortan als einfache Junkerin auf Burg Ibeck.




Ahnen und Kinder

Vater von Gulda vom See Mutter von Gulda vom See
SeeHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Gulda vom See
Symbol Tsa-Kirche.svg9. Jhd. BF
Symbol Boron-Kirche.svg934 BF

Chronik

SeeHaus.gif 9. Jhd. BF:
Geburt von Gulda vom See .

Angbarer-See-Wappen.gif unbekannt:
Gulda vom See wird Gräfin vom Angbarer See.

Wappen blanko.svg unbekannt:
Gulda vom See wird Junkerin auf Ibeck.

SeeHaus.gif 934 BF:
Tod von Gulda vom See .

Briefspieltexte

Erwähnungen