Klippbrühl

Aus KoschWiki
Version vom 3. Mai 2021, 17:22 Uhr von Kunar (D | B)
(Unterschiede) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschiede) | Nächstjüngere Version → (Unterschiede)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Burg.svg   Hof.svg   Markt.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Magierturm.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Gutshof.svg   
Politik:
Einwohner:
0
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-05(Heg)



Beschreibung

Klippbrühl war ein Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes mit 8 Einwohnern, das zuletzt Ritter Hardger Kusi von Mönchbach unterstand. Bei einem Überfall durch Räuber Ronkwer und seine Bande wurde es zerstört. Auf seinen Ruinen wurde inzwischen Neuvaloor errichtet.

Quellen

Inoffizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Chronik

Wappen blanko.svg unbekannt:
Hardger Kusi von Mönchbach wird Ritter zu Klippbrühl.

Briefspieltexte

Erwähnungen

… weitere Ergebnisse