Hesindion von Rohalssteg

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Hesinde-Kirche.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Hesindion von Rohalssteg
Andere Namen:
Kuniswart von Askrepan
Titulatur:
Euer Hochwürden
Stand und Lehen:
Stand:
Hesinde-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
64 Jahre
Tsatag:
12. Hes 980 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Marbo, Aves, Schlange
Weihetag:
30. Hes 998 BF
Familie:
Geschwister:
Kunhag (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Bor 976 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF), Perdita (Symbol Tsa-Kirche.svg978 BF), Hesindion (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 980 BF)
Kinder:
Raul Kuniswart (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Pra 1004 BF)
Ehegatte(n):
Morena Iralda von Eichstein (Symbol Travia-Kirche.svg30. Hes 1010 BF)
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
braun
Größe:
192
Gewicht:
96
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
KL, CH
Vor- und Nachteile:
Neugier
Hintergründe:
Charakter:
aufgeweckt, wissenshungrig, erfahren und selbstbewusst
Verwendung im Spiel:
Rohalexperte, Ansprechpartner am Baronshof
Kurzbeschreibung:
Aufgeweckter und erfahrener Praetor
Beziehungen:
ansehnlich
Finanzkraft:
ansehnlich
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen Hesinde-Kirche.svg
Hesindion von Rohalssteg
Hoher Lehrmeister seit 1025 BF
Wappen Haus Askrepan.svg


Beschreibung

Geschichte

Geburt, Kindheit und Jugend

Der drittgeborene Sprößling aus dem Haus Askrepan sorgte in seiner Kindheit und Jugend für einigen Kummer, galt er doch lange Zeit eher als kränklich und verweichlicht galt. Dafür gingen ihm jedoch schon früh lesen und rechnen von der Hand und seine Neugier und Wissensdurst war schon früh ausgeprägt.

Von daher war es nur nachvollziehbar, dass das Kind eine Laufbahn in der Hesindekirche einschlug. Mit zwölf Jahren begann er sein Noviziat im Hesindetempel zu Rohalssteg.

Ein junger Scholar der Schlange

Als junger Scholar verbrachte er viel Zeit in der Bibliothek. Schon früh entwickelte er dabei ein starkes Interesse für alles, was mit Rohal zu tun hatte. Nach den klassischen sechs Jahren der Ausbildung empfing er schließlich seine Weihe und nahm dabei auch seinen Weihenamen Hesindion von Rohalssteg an.

Junges Glück

Als junger Mentor zog es Hesindion hinaus in die Welt. Die hesindegefällige Neugier trieb ihn aus dem Kosch heraus, um auch andere Gegenden Aventuriens kennenzulernen. Auch sein in den letzten Jahren wohlgepflegtes Interesse am Wirken Rohals trieb ihn hinaus in die Welt, um seinen Spuren zu folgen und sein Wissen über ihn zu mehren.

Sein erster Weg führte ihn indes nach Kuslik, wo er seine Frau und geistige Partnerin kennen- und lieben lernte.

Als Mentor auf Reisen

Sein Wissensdurst und Interesse an Rohals Wirken trieben ihn in den nächsten Jahren in viele Ecken Aventuriens und er tat in verschiedenen Gegenden und Tempeln der Hesinde Dienst. Eine der wichtigen Stationen war natürlich die Region um die Wüste Gor.

Zurück zu den Wurzeln

Nach vielen Jahren auf Reisen kehrte Hesindion wieder zurück in den Kosch - er übernahm die Position als Hoher Lehrmeister des Hesindetempels zu Rohalssteg. Damit wurde er zeitgleich auch Mitglied des Baronshofes, denn es ist alte Tradition, dass der Prätor des Rohalssteger Hesindetempels gleichzeitig auch Hofkaplan des Baronshofes ist.


Verwendung im Spiel

Durch seine jahrelange Beschäftigung und Wissenssammlung zu Rohal und seinem Wirken darf Hesindion guten Gewissens als ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet gelten. Seine Sammlungen rund um Rohal hat mittlerweile eine beträchtliche Größe angenommen - Rohalssteg ist natürlich ein passender Ort, um dieser Sammlung eine gute Heimat zu bieten.

Als Hofkaplan hat Hesindion außerdem einen guten Zugang zum Baronshof und kann als Vermittler oder auch Fürsprecher dienen.



Ahnen und Kinder

Vater von Larona, Foldan und Morena von Boltansroden Merula von Boltansroden Vater von Rena von Askrepan Mutter von Rena von Askrepan
(2 Geschwister) Wappen Haus Boltansroden.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Foldan von Boltansroden
Symbol Tsa-Kirche.svg956 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1019 BF
Wappen Haus Askrepan.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rena von Askrepan
Symbol Tsa-Kirche.svg951 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1023 BF
Wappen Haus Askrepan.svg Bild blanko.svg Symbol Hesinde-Kirche.svg
Hesindion von Rohalssteg
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 980 BF
(2 Geschwister)
Wappen Haus Eichstein.svg Bild blanko.svg Symbol Praios-Kirche.svg
Raul Kuniswart von Eichstein
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Pra 1004 BF

Chronik

Wappen Haus Askrepan.svg 12. Hes 980 BF:
Geburt von Hesindion von Rohalssteg .

Wappen Hesinde-Kirche.svg 30. Hes 998 BF:
Hesindion von Rohalssteg wird geweiht.

Wappen Haus Eichstein.svg 12. Pra 1004 BF:
Geburt von Raul Kuniswart von Eichstein .

Wappen Haus Eichstein.svg 30. Hes 1010 BF:
Hesindion von Rohalssteg schließt den Traviabund mit Morena Iralda von Eichstein.

Wappen Hesinde-Kirche.svg 1025 BF:
Hesindion von Rohalssteg wird Hoher Lehrmeister des Hesindetempels zu Rohalssteg.