Zelda vom Rosenschloss

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Daten:
Alter:
54 Jahre
Tsatag:
991 BF
Familie:
Geschwister:
Zelda (Symbol Tsa-Kirche.svg991 BF), Alvide (Halbschwester,Symbol Tsa-Kirche.svg21. Pra 993 BF), Halmbart (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
Kinder:
Alrune (Symbol Tsa-Kirche.svg1023 BF), Cella (Symbol Tsa-Kirche.svg1024 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Hauptfrau der Garde von Herbonia
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Auf ihre Herkunft angesprochen, bezeichnet sich Zelda gerne als Rahjaskind - ist sie doch das lebendige Zeugnis der Liebe zwischen der Baronsgemalin Cella von Cellastein und dem ehemaligen Stallburschen des herbonischen Baronshofs, einem Tulamiden namens Selim.

Cellas Gemahl, Baron Cashon von Herbonia, ahnte nach Zeldas Geburt, dass die Worte seiner Frau, die kein Kind von Traurigkeit war, „Mir träumt jede Nacht, ich reite eine wilden Tulamiden, so dass mir selbst im wachen Zustand die Schenkel brennen“, wohl keine reine Träumerei waren – hatte Zelda doch schon von Geburt an einen dunklen Teint und schwarze Lockenpracht.

Doch erkannte Cashon Zelda zunächst ohne Umschweife als seine Tochter an. Erst die brodelnde Gerüchteküche zwang Cella und Cashon dazu, Zelda als Bastard auszuweisen. Als Hausname für die Bastardlinie, wurde an Anlehnung ihres Geburtsortes "vom Rosenschloss" gewählt. Doch tat auch dies alles dem Traviabund zwischen Cella und Cashon keinen Abbruch (was wiederrum die Gerüchte rund um Cashons Neigungen befeuerte). Zelda – selbst auch kein Kind von Traurigkeit – ehelichte nach ihrem Ritterschlag den gutaussehenden Ritter Trest von Vardock. Nach der Geburt zweier Kinder und dem grauen Alltag auf Porquidstreu verjagte Trest Zelda samt den gemeinsamen Kindern. Zelda kehrte auf den herbonischen Baronshof zurück, lebt seither bei ihrer Schwester und leitet als Hauptfrau die herbonische Garde.



Ahnen und Kinder

Vater von Cella von Cellastein Mutter von Cella von Cellastein
Vater von Zelda vom Rosenschloss Wappen Haus Cellastein.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Cella von Cellastein
Symbol Tsa-Kirche.svg969 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1013 BF
Herbonia.gif Bild blanko.svg Herbonia.gif
Zelda vom Rosenschloss
Symbol Tsa-Kirche.svg991 BF
(2 Geschwister)
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Alrune vom Rosenschloss
Symbol Tsa-Kirche.svg1023 BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Cella vom Rosenschloss
Symbol Tsa-Kirche.svg1024 BF

Chronik

Herbonia.gif 991 BF:
Geburt von Zelda vom Rosenschloss .

Wappen blanko.svg 1023 BF:
Geburt von Alrune vom Rosenschloss .

Wappen blanko.svg 1024 BF:
Geburt von Cella vom Rosenschloss .