Jeobdan Tannhaus

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Jeobdan Tannhaus
Andere Namen:
Rogolan-J.gifRogolan-E.gifRogolan-O.gifRogolan-B.gifRogolan-D.gifRogolan-A.gifRogolan-N.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Militärische Ränge:
Weibel
Ämter und Würden:
Ämter:
Bannerträger und Waffenknecht
Daten:
Alter:
44 Jahre
Tsatag:
15. Ron 1001 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Levthan, Kor, Schwert
Ausbildung:
War Schüler bei:
Akademie Rondras Schwertkunst in Winhall
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
braun
Größe:
1,84 Schritt
Hintergründe:
Charakter:
Meist ernst mit gelegentlich melancholischen Anflügen
Verwendung im Spiel:
Dient als Bannerträger, Waffenknecht und auch Vertrauter Baduars
Kurzbeschreibung:
besonnener Kämpfer
Beziehungen:
gering
Finanzkraft:
hinlänglich
Feinde:
Gegner Baduars und die transsyllischen Besatzer in Tobrien
Zitate:
"Holde Dame, erhöret meine Worte..."
Besonderheiten:
Neben seinen Kampfeskünsten auch meisterlich im Umgang mit Pfeifensack und Schreibfeder; ledig, Geschwister Xindra, Eberfried, Praiowulf, Wulfhardt, Wulfmine, Wulfbert und Traviane
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Beschreibung

Jeobdan Tannhaus dient Baduar Ibram von Eichstein schon seit vielen Jahren als erfahrener Waffenknecht, Bannerträger und Gefährte. Der ursprünglich aus dem kleinen Dorf Tannhaus in der Baronie Tobelstein in Tobrien stammende Abgänger einer Kriegerakademie hat schon so manches Abenteuer und viele Reisen gemeinsam mit seinem Waffenherrn bestanden und ist diesem treu und freundschaftlich ergeben. Kennengelernt haben sich beide vor der Dritten Dämonenschlacht im Ingerimm 1021 BF, an der Yeobdan, aber auch Baduar als junge Kämpfer teilnahmen.

Generell mit einem sonnigen Gemüt ausgestattet wird er doch melancholisch und eine Mischung aus Wut und Trauer macht sich in ihm breit, wenn er an seine alte Heimat denkt oder auf das Schicksal Tobriens angesprochen wird, leben doch seine Eltern und ein Teil seiner Geschwister immer noch dort.

Er ist ein fähiger, aber auch besonnener Kämpfer, der im Umgang mit allerlei Waffen ebenso bewandert ist wie in der Reitkunst, daneben hat er in den letzten Jahren mehr und mehr auch seine Kenntnisse der Strategie und Taktik verbessert. Neben dem meisterhaften Umgang mit seinen Lieblingswaffen, Streitkolben und Rabenschnabel, weiß er auch den Pfeifensack meisterlich zu spielen. Seit einigen Jahren hat er zudem die Künste der Minne entdeckt, in denen er es nun ebenfalls versucht, zur Meisterschaft zu gelangen, sofern seine Pflichten ihm Zeit dafür lassen.



Ahnen und Kinder

Arnfried Tannhaus Renja Tannhaus
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Jeobdan Tannhaus
Symbol Tsa-Kirche.svg15. Ron 1001 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 15. Ron 1001 BF:
Geburt von Jeobdan Tannhaus .

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1039 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ankunft und Lagerleben
Das Adelsaufgebot schlägt seine Zelte bei Steinbrücken auf.
Zeit: 1. Per 1039 BF / Autor(en): Kordan, Baduar, Nale, RekkiThorkarson, Geron

1038 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Von Knappen und Pagen
Ein neuer Page wird auf Burg Eichstein erwartet.
Zeit: 27. Tra 1038 BF am Mittag / Autor(en): Baduar, Wus
Wappen Haus Eichstein.svg Auf der Fährte
Die Waffenknechte des Barons folgen der Spur der Halunken.
Zeit: 12. Pra 1038 BF am Mittag / Autor(en): Baduar

Als Nebendarsteller

1038 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Jagdszenen im Praios
Bei einem Ausritt zur Jagd, wird nicht nur der Baron verletzt, sondern es wird auch eine Lagerstatt gefunden...
Zeit: 12. Pra 1038 BF am Mittag / Autor(en): Baduar