Meister Phexgnade

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Meister Phexgnade
Stand und Lehen:
Stand:
Phex-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Daten:
Alter:
43 Jahre
Tsatag:
1002 BF
Weihetag:
1021 BF
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
geheimnisvoller Geweihter
Zitate:
"Die Macht des Praios überstrahlt alles, aber die Nacht ist oft länger als der Tag."
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Beschreibung

Der Geweihte zeigte gleich zu Beginn der Siedlung 1032 BF ein großes Interesse an Neuvaloor. Seitdem taucht er dort immer wieder auf und bespricht sich mit Ritter Boromil.

Verwendung im Spiel

Ein geheimnisvoller Geweihter, dem der Handel alleine viel zu brav ist. Stattdessen wird er auch Diebe verteidigen (wenn sie sich denn geschickt genug anstellen - dem Tüchtigen hilft Phex!) und auch den Glücksaspekt seines Gottes betonen.

Meisterinformationen

Eine häufige Tarnidentität ist die des Händlers Bosper Hopfenwart.

Irdisches


Ahnen und Kinder

Vater von Meister Phexgnade Mutter von Meister Phexgnade
Symbol Phex-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Phex-Kirche.svg
Meister Phexgnade
Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF

Chronik

Symbol Phex-Kirche.svg 1002 BF:
Geburt von Meister Phexgnade .

Wappen Phex-Kirche.svg 1021 BF:
Meister Phexgnade wird geweiht.

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1045 BF

Wappen Phex-Kirche.svg Auf guten Handel in Moorbrück!
Das Nebelfest in Neuvaloor
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Kunar

Als Nebendarsteller

1041 BF

Moorbrueck.gif Neuvaloor
Neuvaloor zeigt sich von seiner besten Seite
Zeit: Ing 1041 BF / Autor(en): Kunar

1032 BF

KargenLand.gif Entdeckt
Die Neuvaloorer erwarten erneut Besuch
Zeit: 1032 BF / Autor(en): Kunar
KargenLand.gif Das Geheimnis des großen Lehrers
Erneut treffen Gäste in Neuvaloor ein
Zeit: 1032 BF / Autor(en): Kunar

Erwähnungen

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Neuvaloor eingeweiht
Spross vom Kargen Land gründet Rittergut in Moorbrück
Kosch-Kurier 53, Pra 1034 BF / Autor(en): Kunar