Leilalinde Azilasuni

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen-Mistelbach.png   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen-Drift.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Leilalinde Azilasuni
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Lehen:
Herrin von Mistelbach (seit 1045 BF)
Daten:
Alter:
36 Jahre
Tsatag:
1010 BF
Ausbildung:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Aranische Kriegerin
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen-Mistelbach.png
Kruth Krilutzkoff von Kreiben
Herr 1029 BF-1040 BF
Wappen blanko.svg
Leilalinde Azilasuni
Herrin seit 1045 BF
Wappen blanko.svg


Beschreibung

Die Kriegerin der „Festung der Tapferen“ zu Baburin ist eine ausgezeichnete Bogenschützin und weiß ihre Waffe sogar vom Rücken eines galoppierenden Pferdes zielsicher einzusetzen.

Leilalinde kam in Folge der Unruhen in Drift in den Kosch und steht im Sold des Drifter Barons Brumil Wackerstock.



Ahnen und Kinder

Vater von Leilalinde Azilasuni Mutter von Leilalinde Azilasuni
Wappen-Drift.svg Bild blanko.svg Wappen-Drift.svg
Leilalinde Azilasuni
Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF

Chronik

Wappen-Drift.svg 1010 BF:
Geburt von Leilalinde Azilasuni .

Wappen-Mistelbach.png 1045 BF:
Leilalinde Azilasuni wird Herrin von Mistelbach.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Wappen Grafschaft Ferdok.svg Mitte Ron 1041 BF - Anfang Phe 1041 BF:
Dursteiner Doppelbelagerung

Wappen Grafschaft Ferdok.svg 28. Ron 1041 BF:
Schlacht bei Unwynfurt

Briefspieltexte

Als Nebendarsteller

1040 BF

Drift.gif In die Enge getrieben
Brumil und seine Getreuen planen ihr weiteres Vorgehen.
Zeit: Ende Rah 1040 BF / Autor(en): Brumil
Drift.gif Eckbarts Ritt geht zu Ende
Eckbart gerät in einen Hinterhalt.
Zeit: Anfang Pra 1040 BF / Autor(en): Geron