Koschkloß

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Koschkloß ist eine Angbarer Spezialität. Ursprünglich aus eingeweichten Backwaren hergestellt, haben die Angbarer Köche seit kurzem die Bornknolle als Grundlage entdeckt - so dass die gelben, runden Klöße schnell zu einer beliebten (wenn auch teuren) Beilage auf den Tafeln wohlhabender Bürger und Adeliger geworden sind.



Briefspieltexte

1044 BF

Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 11)
Im Sarindelwald erfüllt sich auch noch der dritte Teil der Queste.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Aus unserer Schreibstube
Kosch-Kurier 66
Kosch-Kurier 65, Hes 1043 BF / Autor(en): Wolfhardt

1032 BF

KargenLand.gif Bei den Hügelzwergen
Boromil besucht die Skretiner Zwerge
Zeit: Frühling 1032 BF / Autor(en): Kunar
KargenLand.gif Boromils Weg
Morwald Gerling sucht Valpos Horn auf.
Zeit: 1032 BF / Autor(en): Kunar