Hesine von Waldegg

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Hesine von Waldegg
Andere Namen:
Rogolan-H.gifRogolan-E.gifRogolan-S.gifRogolan-I.gifRogolan-N.gifRogolan-E.gif
Titulatur:
Hohe Dame
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Ämter und Würden:
Ämter:
Schreiberin und Waffenmagd von Baduar
Daten:
Alter:
33 Jahre
Tsatag:
18. Tsa 1011 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Marbo, Kor, Eidechse
Familie:
Familie:
Geschwister:
Raulbrin (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Rah 1007 BF), Hesine (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Tsa 1011 BF)
Ausbildung:
War Schüler bei:
Dom Essalio Federinos Vinsalter Vaganten
Erscheinung:
Augen:
grün
Haare:
dunkelblond
Größe:
172
Hintergründe:
Verwendung im Spiel:
Hesine genießt als Vertraute und private Schreiberin das Vertrauen Baduars.
Kurzbeschreibung:
eifrig und wissbegierig
Beziehungen:
hinlänglich
Finanzkraft:
hinlänglich
Feinde:
Die Gegner Baduars, ungenaue Buchhaltung oder Abgabenlisten sowie diverse "Opfer" von Boltanrunden
Schwächen:
Neugierig
Zitate:
"Boltan? Hab' ich noch nie gespielt, zeigt Ihr mir das?"
Besonderheiten:
Neben dem Umgang mit Flöte und Harfe ist Hesine eine sehr gute Boltanspielerin; ledig; drei Brüder, vier Schwestern
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Beschreibung

Hesine von Waldegg entstammt einem kleinen Niederadelsgeschlecht. Als jüngste der Kinder hatte sie keine Aussicht darauf, das heimische Lehen zu erben und mußte sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen. Gegen den Widerstand ihrer Familie entschied sie sich, eine Ausbildung zum Schwertgesellen mit einem starken Fokus auch auf hesindianische Tugenden anzutreten, da dieses ihr, die schon seit den Kindertagen wissbegierig und umtriebig war, näher lag als eine klassische Kriegerausbildung. Doch auch da merkte sie schnell, das sie eher von Hesinde und Nandus gesegnet war als von Rondra. Die Ausbildung beendete sie dennoch, wenn auch mehr aus Trotz ihren Eltern gegenüber. Ihre Jahre als Jugendliche und junge Erwachsene waren sprunghaft und immer wieder stürzte sie sich in Abenteuer und Unternehmungen - teils aus Neugier, teils aus der Not heraus, da sie sich durch den Bruch mit ihrer Familie selber um ihren Lebensunterhalt kümmern mußte.

Im Rahmen ihrer Abenteuer traf sie im Horasreich auf Baduar, mit dem gemeinsam sie dort mehrere kleinere und größere Abenteuer erlebte und sich schließlich ihm anschloss. Im Gefolge von Baduar fand sie schließlich ihre Aufgabe als Schreiberin und Sekretärin, die im Namen ihres Herren auch hin und wieder kleinere diplomatische Aufgaben übernahm. Seitdem ist sie nicht nur ein fester Bestandteil von Baduars ritterlicher Lanze, sondern genießt sein Vertrauen auch in sämtlichen verwalterischen Tätigkeiten und der Erledigung seiner privaten Korrespondenz. Ein Fakt, der auch zur Versöhnung mit ihrer Familie beitrug.

Neben diesen Fähigkeiten versteht sie sich sehr gut auf das Spiel der Flöte und der Harfe und beherrscht auch das eine oder andere Brett- und Kartenspiel sehr gut. Gerade letzteres verhalft ihr in der Vergangenheit schon öfter dazu, das eine odere andere kleine Vermögen bei einer Boltanpartie zu gewinnen, traut man es der freundlichen und eher zierlichen Hesine doch gar nicht zu, das sie einen beim Kartenspiel zu Anfangs gar hilflos vorkommt, ihre Mitspieler dann aber bei steigenden Einsätzen mit gar unbeweglicher und undurchschaubarer Miene über den Tisch zieht.



Ahnen und Kinder

Vater von Borobar, Leubold und Anghild von Waldegg Mutter von Borobar, Leubold und Anghild von Waldegg Vater von Perainelinde von Waldegg Mutter von Perainelinde von Waldegg
(2 Geschwister) Wappen Haus Waldegg.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Borobar von Waldegg
Symbol Tsa-Kirche.svg8. Bor 979 BF
Wappen Haus Waldegg.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Perainelinde von Waldegg
Symbol Tsa-Kirche.svg19. Per 984 BF
Wappen Haus Waldegg.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hesine von Waldegg
Symbol Tsa-Kirche.svg18. Tsa 1011 BF
(1 Geschwister)

Chronik

Wappen Haus Waldegg.svg 18. Tsa 1011 BF:
Geburt von Hesine von Waldegg .

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1037 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Teil IV
Aus einer vermissten Kuh werden mehrere und der Baron handelt.
Zeit: 25. Rah 1037 BF / Autor(en): Baduar

Als Nebendarsteller

1038 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Eine ungewisse Reise
Baduar bricht nach Koschtal auf, wo er sich mit Erlan von Sindelsaum treffen wird.
Zeit: Anfang Ing 1038 BF / Autor(en): Baduar
Wappen Haus Eichstein.svg Von Knappen und Pagen
Ein neuer Page wird auf Burg Eichstein erwartet.
Zeit: 27. Tra 1038 BF am Mittag / Autor(en): Baduar, Wus
Wappen Haus Eichstein.svg Teil VII
Noch immer sind die Viehdiebe nicht gefasst. Baduar schickt Botschaften an seinen Baron und seine Nachbarn.
Zeit: 3. Ron 1038 BF / Autor(en): Baduar

1037 BF

Wappen Haus Eichstein.svg Teil II
Der neue Junker verschafft sich einen Überblick über sein Gut.
Zeit: 12. Rah 1037 BF / Autor(en): Baduar