Geheimnisvolle Entdeckungen

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Kosch-Kurier8-35.gif

Ausgabe Nummer 9 - Ingerimm 1016 BF

Burg Adlerstein/Roterz. Bei Mauerarbeiten in den Kellern des Pallas von Burg Adlerstein wurde jüngst ein geheimer Zugang zu einem alten Gangsystem entdeckt.

Der Eingang befand sich hinter einem bislang als Stützmauer zur nachträglichen Befestigung des Kellers angesehenen Gemäuer, welches im Zuge der Renovierungsarbeiten erneuert werden sollte. Er wurde also offensichtlich zugemauert und damit gleichzeitig hervorragend getarnt.

Die Gänge und Gewölbe im Inneren des Berges sind Angaben aus Burg Adlerstein zufolge eindeutig zwergischen Ursprungs, scheinen jedoch seit Jahrzehnten, wenn nicht seit Jahrhunderten verlassen. Baron Karras von Roterz hat inzwischen die Erkundung der zum Teil stark baufälligen Gemäuer angeordnet.

Sordolax Steinspalter, Sohn des Cendrasch, der Baumeister und Leiter der Um- und Ausbauarbeiten auf Burg Adlerstein hat unter Begleitung des Barons, Herrn Robans von Ethabanas und einigen Roterzer Gardisten schon mehrere Erkundungsgänge tief in das Herz des Adlersteins durchgeführt. Genaueres über deren Ergebnisse ist aber noch nicht bekannt. Wir hoffen, diesbezüglich in Kürze mehr berichten zu können.

H.J.