Brodo Sohn des Bragom

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Brodo Sohn des Bragom
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Daten:
Alter:
231 Jahre
Tsatag:
814 BF
Hintergründe:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Der Weibel der Munteren Breitäxte verdingte sich mit vier weiteren Überlebenden als Geleitschutz für den Albenhuser Bund. Nach der Neuaufstellung der Söldnertruppe wurde er die rechte Hand von Hauptfrau Algunde von Runkelfels. Er ist der Erzfeind des Jergenquell-Freundes Drugol Sohn des Drogosch. Nach Algundes Tod übernahm Brodo das Kommando über die Söldner.




Ahnen und Kinder

Vater von Brodo Sohn des Bragom Mutter von Brodo Sohn des Bragom
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Brodo Sohn des Bragom
Symbol Tsa-Kirche.svg814 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 814 BF:
Geburt von Brodo Sohn des Bragom .

Briefspieltexte

Als Nebendarsteller

1044 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Aufbruch
Die Reisegesellschaft bricht auf
Zeit: 1. Pra 1044 BF am Morgen / Autor(en): Geron

1041 BF

Auersbrueck.gif In Auersbrück
Halmar erkennt einen Totgeglaubten
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): Rainfried, Marakain, Baduar, RekkiThorkarson, Geron, RobanGrobhand