Reto von Jergenquell

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 982 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 1016 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Reto von Jergenquell
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Ämter und Würden:
Ämter:
Baronet von Albumin
Daten:
Alter:
34 Jahre
Tsatag:
982 BF
Borontag:
1016 BF
Familie:
Geschwister:
Reto (Symbol Tsa-Kirche.svg982 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1016 BF), Selissa (Symbol Tsa-Kirche.svg993 BF), Ulfing (Symbol Tsa-Kirche.svg995 BF-Symbol Boron-Kirche.svg23. Ing 1027 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Answinist, ging nach seiner Enttarnung in den Freitod
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Ältester Sohn und Erbe des Barons von Albumin. Beging nach seiner Enttarnung als Answinist gemeinsam mit seinem Vater Lechdan Selbstmord. Seine Schwester Selissa floh in die Fremde, während sein Bruder Ulfing von Jergenquell lange Jahre als geächteter Räuberbaron den Kosch unsicher machte.

Meisterinformationen

Lechdan und Reto waren in Wirklichkeit gar keine Answinsten, sondern Opfer einer von Graf Erlan von Wengenholm gedungenen Magierin.

Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Links


Ahnen und Kinder

Rondrian von Jergenquell Mutter von Lechdan und Gidiane von Jergenquell Vater von Elvine von Jergenquell Mutter von Elvine von Jergenquell
(1 Geschwister) Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Lechdan von Jergenquell
Symbol Tsa-Kirche.svg945 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1016 BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Elvine von Jergenquell
Symbol Tsa-Kirche.svg958 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1012 BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Reto von Jergenquell
Symbol Tsa-Kirche.svg982 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1016 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen blanko.svg 982 BF:
Geburt von Reto von Jergenquell .

Wappen blanko.svg 1016 BF:
Tod von Reto von Jergenquell .