Obolosch Sohn des Oglim

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Obolosch Sohn des Oglim
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Militärische Ränge:
Daten:
Alter:
78 Jahre
Tsatag:
967 BF
Erscheinung:
Haare:
schwarz
Herausragende Werte:
Vor- und Nachteile:
Nachtsicht, Lichtscheu
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Bergmann und Knappe der Koscher Kumpel
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Obolosch ist ein Ambosszwerg aus den tiefen Bingen von Mongrabroschvár. Wie die meisten seiner Familie arbeitete er als Kumpel in der sippeneigenen Zwergenkohlenzeche.
Als der schwarze Borbarad die Oberwelt bedrohte, entschied sich Obolosch für einige Monde nach „Oben“ zu gehen um sich als Söldner zu verdingen.
Mittlerweile ist er mehr als 20 Jahre bei den Koscher Kumpel und ein wahrer Spezialist im Anlegen von Belagerungsstollen und im Tunnelkampf. An die gleißende Praiosscheibe hat er sich jedoch immer noch nicht gewöhnt.



Ahnen und Kinder

Vater von Obolosch Sohn des Oglim Mutter von Obolosch Sohn des Oglim
Kumpel.svg Bild blanko.svg Kumpel.svg
Obolosch Sohn des Oglim
Symbol Tsa-Kirche.svg967 BF

Chronik

Kumpel.svg 967 BF:
Geburt von Obolosch Sohn des Oglim .

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Als Nebendarsteller

1041 BF

Drift.gif Victrix causa deis placuit
Narmur wird verraten und findet sein Ende.
Zeit: 30. Ron 1041 BF / Autor(en): Geron
Drift.gif Im Schutz der Dunkelheit
In der Dunkelheit setzen die Verteidiger zu Gegenangriffen an.
Zeit: 17. Pra 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron

Erwähnungen

1042 BF

Wappen blanko.svg Im Biergarten
Brumil kann es selbst in der ausgelassenen Atmospähre des Biergartens nicht lassen zu arbeiten und vernachlässigt die Ehrengeäste der ersten "Drifter Bartmeisterschaft"...
Zeit: Pra 1042 BF / Autor(en): Brumil