Haus Alrichsbaum

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Allgemeine Informationen:
Mitglieder:
Vorfahren:
Blasonierung:
Auf Grün ein silberner Baum.
Verwendung im Spiel:
Charakter:
verarmt, raubeinig
Auftreten:
Position: einst Junker von Alrichsbaum, mittlerweile landlos
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt






Gegenwart

Vor wenigen Jahren noch waren die Alrichsbaumer stolze Junker, doch dann wurde das Familiengut 1032 zerstört und die Familie zerstreute sich. Die Mitglieder des Hauses stehen oft als Soldritter unter fremden Bannern.

Stammbaum



Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Burgolf von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF)
Söldnerhauptmann
Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Ferk von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF)
vogelfreier, ehemaliger Soldritter (landloser Adeliger)
AlrichsbaumFerk.jpg
Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Binsbart von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svg1018 BF)
Sohn eines Vogelfreien
Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Bolzer von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svg1020 BF)
Sohn eines Vogelfreien

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Wenzel von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svg977 BF-Symbol Boron-Kirche.svgIng 1032 BF)
unauffälliger Ritter
Junker zu Alrichsbaum (unbekannt bis Ing 1032 BF)
Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Nandian von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svg958 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1003 BF)
Gemahl der Junkerin Sadb ni Rían

Chronik

Briefspieltexte

Als Nebenakteur(e)

1033 BF

Wengenholm.gif Alrichsbaum
Das Gut Alrichsbaum geht in Flammen auf.
Zeit: Sommer am Anfang 1033 BF / Autor(en): Geron

Erwähnungen

1041 BF

SindelsaumHaus.gif Eberhelms Flucht
Erlan von Sindelsaum wird Zeuge von Eberhelms Flucht
Zeit: Hes 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar
Wappen Haus Entensteg.svg Im sicheren Schoße der Familie
Haus Entensteg beschützt die seinen
Zeit: Mitte Bor 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar