Gut Drachenwacht

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Dorf.svg   Wappen Leuenwacht.svg   Wappen Greifenwacht.svg   Wappen Schwanenwacht.svg   Wappen Rabenwacht.svg   Wappen Gut Storchenwacht.svg   Gut Drachenwacht.1.png   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Politik:
Obrigkeit:
Herrin Roglima Tochter der Roxa von Drachenwacht (seit 1040 BF)
Einwohner:
80 (Menschen und Zwerge)
Landschaft:
Gewässer:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Tannfurt (50 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Kos-II-06-E6
Dorf.svg   


Beschreibung

Das Gut Drachenwacht liegt abseits des Greifenpass in einem breiten, waldreichen Tal, in dessen Zentrum das Dörfchen Tannfurt liegt.
Der Boden ist karg und steinig. Der Ackerbau daher mühsam und wenig ertragreich, weshalb sich die meisten Bewohner vor allem als Hirten auf den Viehweiden der umliegenden Berghänge verdingen.
Zwerge der Sippe Lagosch betreiben hier einen Steinbruch, indem schwarzer Basalt, in geringen Mengen auch Koschbasalt gefördert wird.

Die Einwohner des Gutes, das bis 1040 BF eine eigenständige Sendschaft war, sind eine eingeschworene Gemeinschaft und bei ihren Nachbarn als eigenbrötlerisch und wortkarg verufen. Mit den Zwergen, die vor etwa 100 Jahren ins Tal kamen, versteht man sich jedoch gut und die beiden Völker leben in Tannfurt Tür an Tür.



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Tannfurt - Bergdorf am Greifenpass, abseits der Reichsstraße III (50 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Roglima Tochter der Roxa (Symbol Tsa-Kirche.svg949 BF)
Drachenjägerin aus dem Kosch
Herrin von Drachenwacht (seit 1040 BF)

Historische Personen

Chronik

Gut Drachenwacht.1.png 1040 BF:
Roglima Tochter der Roxa wird Herrin von Drachenwacht.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Gut Drachenwacht.1.png Kos-II-06-E6 Gut Drachenwacht 80 Herrin Roglima Tochter der Roxa von Drachenwacht (seit 1040 BF) Bespielt.svg Edlenkrone.svg
Wappen blanko.svg Kos-II-06 Tannfurt 50 Bespielt.svg Dorf.svg

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Fürstenkrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof