Haus Neuensteinigen

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Drakfold.gif   
Neueste Briefspieltexte:
Allgemeine Informationen:
Mitglieder:
Vorfahren:
Lehen:
Baronien:
Weitere Lehen:
Geschichte:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
reichstreu und ritterlich
Auftreten:
Position: Junker im Drakfolder Land, heute führendes Geschlecht der Baronie
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
bespielt von Neuensteinigen






Vergangenheit

Stammsitz

Werdegang

Die Familie Neuensteinigen waren in den Generationen nach Gerrian Neustein (915 BF) treue Vasallen und Kaiser und Krone ergeben. Suttung von Neuensteinigen diente beim Regiment Helkors von Bodrin bei der Bekämpfung Crothins von Drakfold, sein Sohn Hrolf von Neuensteinigen bei den Gräflichen Grenzreitern zu Metenar und Enkel Gutthorm von Neuensteinigen bei den Fürstlichen Schlachtreitern. Auch bemühte man sich, aus den Höfen rund um die Burg einen Marktflecken zu gestalten.

Gegenwart

Die Tochter von Gutthorm, Efferdane von Neuensteinigen wurde 1028 BF zur Erbvögtin von Drakfold ernannt.

Mitglieder

Bemerkenswerte Mitglieder der Vergangenheit



Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Efferdane von Neuensteinigen (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
stebte eine Laufbahn bei den Ferdoker Reiterinnen an
Erbvögtin von Drakfold (seit 1028 BF)Junkerin zu Neuensteinigen (seit unbekannt)

Verstorbene Mitglieder

Gerrian Neustein (Symbol Tsa-Kirche.svg915 BF-Symbol Boron-Kirche.svgunbekannt)
erst selbsternannter Baron, später kaisertreuer Vasall
Junker zu Neuensteinigen (Ende 10. Jhd. BF bis unbekannt)Oberhaupt des Hauses Neuensteinigen (10. Jhd. BF bis unbekannt)

Chronik

Wappen blanko.svg 10. Jhd. BF:
Gerrian Neustein wird Oberhaupt des Hauses Neuensteinigen.

Briefspieltexte

Als Nebenakteur(e)

1031 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Adel unterm Eberbanner
Von der Herkunft der blaublütigen Häuser im Kosch
Kosch-Kurier 47, Tsa 1031 BF