Inglut

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   Stadtviertel.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Ort gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Talerburg (60 EW)
Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-05R(Heg)
Stadtviertel.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Burg.svg   

Beschreibung

Inglut, Stand 1030 © M Lorber

Von Zwergen und anderen Handwerkern geprägter Stadtteil Angbars. Hier rauchen die Schlote, schafft man in den Werkstätten und hört tagein, tagaus den lieblichen Lärm des Hammerwerks des Zwergen Grawallosch (12).

Viele Pilger aus ganz Aventurien zieht es zum Platz des Feuers (10), sowie dem Tempel der Ewigen Flamme (11)

Eine etwas ungewöhnlichere Sehenswürdigkeit ist hingegen die Kristallsammlung des Kelrax Sandsteiner (13). Talerburg (14)

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Burg.svg Burgen und Schlösser

Talerburg - Münzprägestätte (60 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Tempel der Flamme - Haupttempel des Ingerimm (0 Einwohner)

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Huegelkoenig.gif
Mitglied:
Initial-G.gif
Gambira Tochter der Gascha (Symbol Tsa-Kirche.svg969 BF)
Fürstliche Münzmeisterin

Sonstige

Durgrim Sohn des Durosch (Symbol Tsa-Kirche.svg827 BF)
Hersteller der Angbarer Schützenarmbrust

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen