Ambossberge

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gebirge im Süden des Kosch, Heimat der Ambosszwerge. Seine südlichen Hänge bilden zugleich die Grenze zwischen der Grafschaft Ferdok und der Nachbarprovinz Almada. Einige Ausläufer im Westen reichen bis in die Nordmarken. Vor dem Gebirge erstrecken sich Ambossgrund und Zwergenpforte.

Erzreich und von besagtem Ambossvolk dominiert.

Bedeutsame Berge:

Koscher Baronien in den bzw. mit Ausläufern der Ambossbergen:

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Sonstige

Vestor (Symbol Tsa-Kirche.svg950er Jahre BF)
Magier und Menschenfänger
VESTOR A10.JPG

Historische Personen

Chronik