Heerzug gegen Haffax

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Im Peraine 1039 marschiert das Koscher Heer ab um Kaiserin Rohaja von Gareth bei ihrem Kampf gegen Helme Haffax zu unterstützen. Siehe auch Heerzug gegen Haffax - Notizen und Zeitleiste.

Briefspiel

Das Heerlager zu Steinbrücken und der Marsch nach Osten

Das Heer sammelt sich in Steinbrücken und hat hier und auf dem Marsch nach Darpatien bereits mit ersten Schwierigkeiten zu kämpfen.

Nebenplot - Im Heerlager zu Gallys

In das Herz der Dunkelheit

Nach der langen Marschzeit wird es nun wirklich ernst, denn Tobrien ist erreicht.

Die Schlacht an der Tesralschlaufe

Kampf um Mendena

Das Kriegsheer

Gen Osten ziehen

  • 2 Schwadronen Ritter & Reisige
  • 3 Banner Haustruppen der verschiedenen Adelshäuser – Aufgebote der Grafschaften (geübt)
  • 1 Banner exiltobrischer Freiwilliger (unerfahren - geübt)

Gesamt 750 Kämpfer, dazu großer Tross mit vielen Bierwagen gestellt von den Städten Ferdok und Angbar

Geweihte

Auch einige der zwölfgöttlichen Kirchen senden Vertreter mit auf den Heerzug.

  • Praios
  • Rondra:
  • Boron:
  • Hesinde:
  • Peraine:
  • Ingerimm:

Die Landwacht im Kosch

In der Heimat verbleiben

Sammelpunkte der Landwacht

Im Falle drohender Gefahr aus dem Norden (Orks) oder aus dem Osten (Haffax)


Wehrhaftigkeit:

Kriegswesen im Kosch  | Rondra  | Rittertum  | Trutzritter  | Heldenzeit  | Provinztruppen  | Wehrmeister | Schlachten  | Fehde  | Fürstenfrieden  | Kriegsartikel  | Landwacht  | Ersatzgeld  | Waffen  | Belagerung  | Burgen und Schlösser