Halwart vom Eberstamm

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Eberstamm.gif   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Halwart vom Eberstamm zu Ochsenblut
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Burgsass von Fürstenhort (seit 1029 BF)
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
40 Jahre
Tsatag:
1001 BF
Familie:
Geschwister:
Alara (Symbol Tsa-Kirche.svg992 BF), Raulbrin (Symbol Tsa-Kirche.svg997 BF), Halwart (Symbol Tsa-Kirche.svg1001 BF)
Ehegatte(n):
Thargrîn Raugunde von Mersingen (Symbol Travia-Kirche.svgunbekannt-unbekannt)
Hintergründe:
Freunde:
Prinz Edelbrecht und die Falkenritter
Sonstige Bünde:
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Kuniswart vom Eberstamm
Burgsass 1015 BF-1029 BF
Eberstamm.gif
Halwart vom Eberstamm
Burgsass seit 1029 BF
Eberstamm.gif

Beschreibung

Sohn des Burggrafen Ardo vom Eberstamm zu Ochsenblut, einer der Falkenritter.

Werdegang

Halwart vom Eberstamm ist ein tapferer Streiter, der am Hofe des Fürsten als Page und hernach bei Graf Danos von Reichsforst in Knappschaft war. Seine Ritterschlag erhielt er, nachdem er sich beim Turnier zum 50. Tsatag des Fürsten beim Knappen-Wettstreits ausgezeichnet hatte. Als Falkenritter zog er auf eine Queste zur Heilung seines um einige Jahren älteren Vetters, Prinz Edelbrecht vom Eberstamm, und begleitete den Prinzen auch auf dessen glücklicher Brautfahrt gen Greifenfurt.

Auch im jüngsten Zug gegen die Orken 1025 BF lieh er seinem Vetter und dessen markgräflicher Gemahlin sein Schwert – und wurde schwer verwundet, als er auf dem Nôrnstieg im Kampf gegen einen Oger mitsamt dem Untier in eine tiefe Klamm stürzte. Nur durch die Gnade der Götter überlebte Herr Halwart den Sturz. Doch schien seine Verletzung zunächst geheilt, wird er seit der Befreiung des Rhodensteins immer wieder von heftigen Schmerzschüben gepeinigt und kann sich nur noch mit Hilfe eines Knappen fortbewegen. Sein Verstand ist jedoch klar wie eh und je und seine Treue zum Fürsten könnte nicht größer sein.

Im Jahre 1029 BF folgte er seinem Oheim Kuniswart im Amt des Burgsass von Fürstenhort nach. Gemeinsam sind beide für die Unterrichtung der neuen fürstlichen Knappen verantwortlich.

Wegen seiner Verwundung konnte Halwart sich nicht auf die Jagd nach den Mördern seines Vaters Ardo machen.

Seit 1033 BF ist Halmwart mit der Greifenfurter Pfalzgräfin Thargrîn Raugunde von Mersingen verheiratet. Trotz des Traviabundes verbringt er weiterhin die meiste Zeit auf Fürstenhort und nur wenige Monde im Jahr auf der Pfalz Kaiserley.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte betreffend Halwart vom Eberstamm


Erwähnungen in Briefspieltexten  betreffend Halwart vom Eberstamm

Ahnen und Kinder

Eberstamm.gif Holdwin vom Eberstamm.jpg Wappen Koenigreich Kosch.svg
Holdwin vom Eberstamm
Symbol Tsa-Kirche.svg908 BF
Symbol Boron-Kirche.svg965 BF
Eberstamm.gif Elida von Andergast.jpg Wappen blanko.svg
Elida von Andergast
Symbol Tsa-Kirche.svg918 BF
Symbol Boron-Kirche.svg976 BF
Vater von Verinya von Hartsteen Mutter von Verinya von Hartsteen
(3 Geschwister) Eberstamm.gif Hluthar vom Eberstamm.jpg Wappen blanko.svg
Hlûthar vom Eberstamm
Symbol Tsa-Kirche.svg19. Eff 944 BF
Symbol Boron-Kirche.svg4. Ron 1001 BF
Eberstamm.gif Verinya von Hartsteen.jpg Wappen blanko.svg
Verinya von Hartsteen
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Pra 945 BF
Symbol Boron-Kirche.svg17. Ing 989 BF
Garetien:Flarach von Luring Mutter von Godelind von Luring
(2 Geschwister) Eberstamm.gif Ardo.jpg Wappen blanko.svg
Ardo vom Eberstamm zu Ochsenblut
Symbol Tsa-Kirche.svg975 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1032 BF
Eberstamm.gif Godelind von Luring.jpg Wappen blanko.svg
Godelind von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg10. Ron 967 BF
Symbol Boron-Kirche.svg15. Rah 1037 BF
Eberstamm.gif Halwart vom Eberstamm.jpg Wappen blanko.svg
Halwart vom Eberstamm zu Ochsenblut
Symbol Tsa-Kirche.svg1001 BF
(2 Geschwister)