Dajin von Nadoret

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 966 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 1015 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Nadoret.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Dajin von Nadoret ä.H.
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Baron von Nadoret (995 BF-1011 BF)
Daten:
Alter:
49 Jahre
Tsatag:
966 BF
Borontag:
1015 BF
Familie:
Familie:
Geschwister:
Dajin (Symbol Tsa-Kirche.svg966 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1015 BF), Suzama (Symbol Tsa-Kirche.svg967 BF), Elida (Symbol Tsa-Kirche.svg969 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1009 BF), Cella (Symbol Tsa-Kirche.svg971 BF-Symbol Boron-Kirche.svg996 BF), Neralda Cella (Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF)
Kinder:
Perjin (Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF), Hakan (Symbol Tsa-Kirche.svg994 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
ehrgeiziger Answinist
Freunde:
einst viele (darunter Immo von Gormel) - später keine
Besonderheiten:
als Reichsverräter verurteilt
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Nadoret.gif
Haldan von Nadoret
Baron 964 BF-995 BF
Wappen Haus Nadoret.svg
Dajin von Nadoret
Baron 995 BF-1011 BF
Wappen Haus Nadoret.svg
Alerich Ferrik von Nadoret
Vogt 1011 BF-1021 BF
Wappen Haus Nadoret.svg


Beschreibung

Ehrgeiziger und brutaler Anwärter auf den Ferdoker Grafenthron, schließlich gescheitert

Werdegang

Als mächtigster Baron der Grafschaft und Schwager des Grafen Hakan von Wengenholm machte sich Dajin Hoffnungen, den Ferdoker Grafenreif zu erringen. Nach dem vermeintlichen Giftmord an Hakans Gemahlin Cella, Dajins Schwester, verfiel er jedoch der Hartherzigkeit, ließ viele Getreue hinrichten und verstieß seine Schwester Suzama aus der Familie.

Kaiser Hal erhob daraufhin nicht Dajin, sondern den jungen Zwergenkämpfer Growin Sohn des Gorbosch zum Grafen, was Dajin zeitlebens nicht verwinden konnte. Der Baron schlug sich auf die Seite des Usurpators Answin von Rabenmund, was ihn sein Lehen und seine Ehre kostete. Nach Jahren der Gefangenschaft als Reichsverräter fand er bei einem Fluchtversuch den Tod durch ein Trollweib.


Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Links



Ahnen und Kinder

Vater von Haldan von Nadoret Mutter von Haldan von Nadoret
Wappen Haus Nadoret.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Haldan von Nadoret
Symbol Tsa-Kirche.svg934 BF
Symbol Boron-Kirche.svg995 BF
Thelida von Eychgrund-Hartsteen
Wappen Haus Nadoret.svg BaronDajin.jpg Wappen blanko.svg
Dajin von Nadoret ä.H.
Symbol Tsa-Kirche.svg966 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1015 BF
(4 Geschwister)
Wappen Haus Nadoret.svg Bild blanko.svg Symbol Praios-Kirche.svg
Perjin von Nadoret
Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF
Wappen Haus Nadoret.svg Hakan von Nadoret.jpg Wappen blanko.svg
Hakan von Nadoret
Symbol Tsa-Kirche.svg994 BF

Chronik

Wappen Haus Nadoret.svg 966 BF:
Geburt von Dajin von Nadoret .

Wappen Haus Nadoret.svg 983 BF:
Geburt von Perjin von Nadoret .

Wappen Haus Nadoret.svg 994 BF:
Geburt von Hakan von Nadoret .

Nadoret.gif 995 BF:
Dajin von Nadoret wird Baron von Nadoret.

Wappen Haus Nadoret.svg 1015 BF:
Tod von Dajin von Nadoret .

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

Erwähnungen

… weitere Ergebnisse