Brin von Garnelhaun

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Koenigreich Kosch.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Brin von Garnelhaun
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Edler zu Weidenhain (seit 1033 BF)
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
37 Jahre
Tsatag:
1004 BF
Ausbildung:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
[[|40px]]
Brin von Garnelhaun
Edler seit 1033 BF
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Bruder der Baronin Tsaja-Josmene von Garnelhaun. Als ehemaliger Knappe des Barons Merwerd Stoia von Vinansamt lebte Brin lange bei seinem einstigen Knappenherren, dem er - unterbrochen durch ein Stipendium am Garether Rechtssseminar - als zweiter Verwalter diente. Nachdem Merwerd vom Amt des Säckelmeisters zurückgetreten war, diente Brin dem neuen Amtsinhaber Erlan von Sindelsaum als Stellvertreter. Zugleich wurde er zum Edlen von Weidenhain erhoben, um die Geschicke dieses prosperierenden Weilers zu lenken. Nachdem Baron Erlan ebenfalls vom Amt des Säckelmeisters zurücktrat, übernahm Brin erst kommissarisch und 1041 offiziell das Amt.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte betreffend Brin von Garnelhaun


Erwähnungen in Briefspieltexten  betreffend Brin von Garnelhaun