Bosper vom Eberstamm

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 613 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 676 BF
Reichsstadt.svg Angbar Reichsstadt.svg
Häuser/Familien

Eberstamm.gif   

Lehen/Ämter

Angbarer-See-Wappen.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Bosper vom Eberstamm
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Graf vom Angbarer See (668 BF-676 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Reichsrat zu Gareth
Daten:
Alter:
63 Jahre
Tsatag:
613 BF
Borontag:
676 BF
Familie:
Geschwister:
Bosper (Symbol Tsa-Kirche.svg613 BF-Symbol Boron-Kirche.svg676 BF), Urselind (Symbol Tsa-Kirche.svg617 BF-Symbol Boron-Kirche.svg673 BF), Ontho Grobhand (Symbol Tsa-Kirche.svg621 BF-Symbol Boron-Kirche.svg690 BF)
Kinder:
Peraiadne (Symbol Tsa-Kirche.svg638 BF-Symbol Boron-Kirche.svg647 BF), Bernfred (Symbol Tsa-Kirche.svg640 BF-Symbol Boron-Kirche.svg696 BF), Halmbart (Symbol Tsa-Kirche.svg646 BF-Symbol Boron-Kirche.svg690 BF)
Ehegatte(n):
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
erlangte die Fürstenwürde für das Haus Eberstamm zurück
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Angbarer-See-Wappen.gif
Wappen blanko.svg
Bosper vom Eberstamm
Graf 668 BF-676 BF
Eberstamm.gif
Bernfred vom Eberstamm
Graf 676 BF-696 BF
Eberstamm.gif

Beschreibung

Ein schlauer Reichsrat war Herr Bosper, der dem Kaiser allezeit mit gutem Rat zur Seite stand und darob die Grafschaft Angbarer See verliehen bekam, als ersten Schritt zur Wiedererlangung der unter den Priesterkaisern verlorenen Fürstenwürde. Fürst schließlich wurde Bospers Sohn Bernfred vom Eberstamm.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen