Vinan III. von Zwischenwasser

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 230 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 297 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Koenigreich Kosch.svg   Angbarer-See-Wappen.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Vinan III. von Zwischenwasser
Andere Namen:
Weidrich
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Seneschalk des Kosch (284 BF-297 BF), Graf vom Angbarer See (284 BF-297 BF)
Daten:
Alter:
67 Jahre
Tsatag:
230 BF
Borontag:
297 BF
Familie:
Kinder:
Vinan (Symbol Tsa-Kirche.svg263 BF-Symbol Boron-Kirche.svg322 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
bekannt für sein Jagdgeschick
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Seneschalk des Kosch
Angbarte von Zwischenwasser
Seneschalkin 252 BF-284 BF
Wappen blanko.svg
Vinan III. von Zwischenwasser
Seneschalk 284 BF-297 BF
Wappen blanko.svg
Vinan IV. von Zwischenwasser
Seneschalk 297 BF-322 BF
Wappen blanko.svg
Angbarer-See-Wappen.gif
Angbarte von Zwischenwasser
Gräfin 252 BF-284 BF
Wappen blanko.svg
Wappen blanko.svg
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Als sich im fernen Gareth mit Kuniswart und Edelbrecht vom Eberstamm zwei Fürsten den Titel streitig machten, oblag es Vinan III. im Koscherland die Ruhe zu wahren ... und das tat er gut.

Bekannt wurde Vinan III. auch für seine Waidmännische Kunst, weswegen man ihn "Weidrich" nannte. In Angbar erinnert noch heute Weidrichs Grube an ihn.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen