Unter Schurken — Briefspielreihe

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine abenteurliche Reise einiger Koscher Adelsleute im Hinterkosch. (1021 BF)

Dramatis Personae

Die Koscher Reisegesellschaft

  • Angunde und Halmfold, zwei Söldlinge des Barons von Vinansamt
  • Merwerd Stoia, Baron von Vinansamt, Fürstlich Koscher Säckelmeister, Reichs-Cammer-Richter, ein

Kaufmann bornländischer Abstammung

  • Rena von Arbasien, Ritterin des Grafen Growin von Ferdok, Tochter des Barons von Arbasien

Ihre Zofe

  • Wolfhardt von der Wiesen, Land-Edler auf Toroschs Aue, ein Lehnsmann des Vinansamters, Ritter und Spielmann
  • Falk Barborn, Ritter von Siebental, ein braver koscher Recke, doch von einem Orkenhieb aufs Haupt gezeichnet
  • Dragosch, Waffenmeister Wolfhardts, ein Zwerg.
  • Brin von Garnelhaun, Knappe des Vinansamters, Bruder der Baronin von Garnelhaun
  • Gerbald, Knappe Wolfhardts
  • Norbosch, Kutscher des Vinansamters, ein Hügelzwerg.

Nordmärker jeglichen Standes

  • Birselinde, Wirtin der “Müllersstube” in Mühlenheim
  • Odewinse von Brüllenfels, eine Edle, jung und schön
  • Guldewald von Schleiffenröchte, ein junger Edler aus weiterverzweigtem Geschlecht
  • Sieben Schergen, darunter einer mit Kaiser-Alrik-Schnautzer
  • Norge, König des Waldes, doch fern von den Seinen
  • Gorbosch, Sohn des Gorim, ein zwergischer Prospektor
  • Mühlhausener Dörfler
  • Goblins

Die Schurken

  • Der Schurke, ein Erzbösewicht, dessen Name die Dramaturgie zu verschweiden gebietet
  • Angbart Brackenbein, ein Söldling und Gefolgsmann des Erzbösewichts
  • Atrax, ein zwergischer Söldling und Armbrustschütze
  • Weitere Bandenmitglieder

Solche, die nur bislang genannt

Die Briefspielgeschichte liegt auch als pdf vor.

 
Zeitrahmen der Handlung:
Herbst 1021 BF
Autor(en):
Blauendorn (59x), Fs (59x), Iseweine (59x), Reichskammerrichter (59x), Wolfhardt (59x)
Klappentext:
Eine abenteurliche Reise einiger Koscher Adelsleute im Hinterkosch.

Chronik

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1 Prolog Der Baron von Rabenstein lädt zum Fest.
Kapitel 2 Nebeltag Ein kleine Reisegesellschaft ist auf dem Weg nach Rabenstein.
Kapitel 3 Vergangenes Falk Barborn tröstet eine Dame.
Kapitel 4 Elfenwerk Die Koscher nehmen in Calmir Quartier.
Kapitel 5 Albuminer Allerlei Es wird über Kunst geredet.
Kapitel 6 Gutes Bier Baron Merwerd wünscht ein Lied.
Kapitel 7 Der Schurke Ritter Falk stellt einen ersten Schurken.
Kapitel 8 In seinem eigenen Bier ersoffen Ritter Falk ist noch immer voll des Zorns.
Kapitel 9 Nachtquartier Rena berichtet von Ferdok.
Kapitel 10 Ein Jergenquell Schleiffenröchte und Brüllenfels machen sich bekannt.
Kapitel 11 Eisiger Wind Ritter Flak findet den Jergenquell.
Kapitel 12 Diese feisten Hintermärker Die Schurken planen.
Kapitel 13 Worte statt Taten Wolfhardt macht auf den Kutscher keinen großen Eindruck.
Kapitel 14 Schatz im Brunnen Die Schurken wollen ihren Plan umsetzen.
Kapitel 15 Die Müllerstube Wolfhardt kommt den Schurken auf die Spur.
Kapitel 16 Reiter in der Nacht Wolfhardt schreitet zur Tat.
Kapitel 17 Flucht Ritter Falk greift ein.
Kapitel 18 Nimm dies, Schurke Der Kampf geht weiter.
Kapitel 19 Ende des Kampfes Ulfing kann den Koschern entkommen.
Kapitel 20 Angbart Brackenbein Falk erkennt den Backenstein.
Kapitel 21 Arbasien! Merwerd schickt nach einem Heiler.
Kapitel 22 Ein feines Wässerchen Falk begutachtet einen Phiole.
Kapitel 23 Ruhig Blut Wolfhardt ist auf der Suche.
Kapitel 24 Denk an diesen Tag Merwerd bespricht sich mit seinem Knappen.
Kapitel 25 Kein Zeichen Die Koscher treffen ihre Vorbereitungen.
Kapitel 26 Zurück zum Bier Wolfhardt verpasst einiges.
Kapitel 27 Via Ferra Die Koscher erreichen die Via Ferra.
Kapitel 28 Hanghasen Von Ulfing gibt es keine Spur.
Kapitel 29 Rondranocheins Wolfhardt gibt Alarm.
Kapitel 30 Nachtlager Die Koscher schlagen ein kaltes Nachtlager auf.
Kapitel 31 Ohne Schuhe Die Koscher erwachen von ihrem kalten Nachtlager.
Kapitel 32 Tannenzapfen Haben Tannenzapfen Merwerd verletzt?
Kapitel 33 Jodler Merwerd erwacht in ungewohnter Umgebung.
Kapitel 34 Fast nackt Merwerd versucht seine neue Umgebung zu erkunden.
Kapitel 35 Eine schlimme Sache Die Koscher beratschlagen sich.
Kapitel 36 Der dunkle Wald Im Wald da ist es dunkel.
Kapitel 37 Seltsame Waldbewohner Die Koscher sind nicht alleine im Wald unterwegs.
Kapitel 38 Godroms Dienst Wolfhardt erbittet Godroms Dienst.
Kapitel 39 In der Zwergenkate Die Koscher sind beim Zwergen zu Gast.
Kapitel 40 Nachtwache Ein Sturm wütet draußen.
Kapitel 41 Schläfer Wolfhardt schläft ein.
Kapitel 42 Beim Rabbatzmann Rena und merwerd geraten in eine Lawine.
Kapitel 43 Altes Knochenbrot Riiter Falk will Jergenquell ausräuchern.
Kapitel 44 Noch eine Nacht Die Koscher verbringen noch eine Nacht.
Kapitel 45 Kalter Morgen Ein weiterer kalter Morgen erwartet die Koscher.
Kapitel 46 Abdrücke im Schnee Die Koscher sind den Schurken auf der Spur.
Kapitel 47 Gorbosch Sohn des Gorim Die Koscher finden einen besseren Weg.
Kapitel 48 Auf den Berg Die Gruppe will den Berg erneut bezwingen.
Kapitel 49 Wohlan ihr Koscher, stolz voran Die Koscher kämpfen sich weiter durch den Schnee.
Kapitel 50 Steiler Aufstieg Der Aufstieg geht weiter.
Kapitel 51 Der Stollen Gorbosch entdeckt den Stolleneingang.
Kapitel 52 Eine Falle? Merwerd vermutet eine Falle.
Kapitel 53 Hinein Die Koscher wagen es.
Kapitel 54 Wer nix zahlt, der kriegt auch nix Die Koscher sind nicht die einzigen im Stollen.
Kapitel 55 Nicht so rasch Die Gruppe dringt tiefer in den Stollen vor.
Kapitel 56 Erkundung Wolfhardt macht eine Entdeckung.
Kapitel 57 Laßt ab Merwerd gemahnt an die Ritterlichkeit.
Kapitel 58 Das Ende naht Das Abenteuer geht zu Ende.
Kapitel 59 Epilog Das Abenteuer geht zu Ende, aber Ulfings Geschichte noch lange nicht.

Dramatis Personae — Hauptdarsteller

Merwerd Stoia von Vinansamt (21x), Wolfhardt von der Wiesen (15x), Falk Barborn zu Siebental (13x), Rena von Arbasien (7x), Brin von Garnelhaun (2x), Ulfing von Jergenquell (2x)

Orte der Handlung

Hinterkosch (59x), Mittelreich (59x)