Ubalosch Silberhaar

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Ubalosch Silberhaar
Andere Namen:
Rogolan-U.gifRogolan-B.gifRogolan-A.gifRogolan-L.gifRogolan-O.gifRogolan-SCH.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Junker zu Heimthal (seit 708 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Sindelsaumer Landrichter seit 708 BF
Daten:
Alter:
422 Jahre
Tsatag:
621 BF
Familie:
Kinder:
Urbarax (Symbol Tsa-Kirche.svg723 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
greiser Zwergenjunker
Freunde:
Nirwulf Sohn des Negromon, viele historische Persönlichkeiten
Besonderheiten:
verwitwet
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Ubalosch Silberhaar
Junker seit 708 BF
[[|25px]]


Beschreibung

Ubalosch ist einer der Dienstältesten Adligen des Mittelreiches, wenn er nicht gar der Dienstälteste Adlige im Reich ist. 708 BF wurde er von Baron Bergfred von Entensteg zum Junker erhoben, da er den (damals) abenteuerlustigen Zwergen angemessen für seine Taten belohnen wollte. Seitdem regiert Ubalosch über die ihm anvertrauten Lande, wenngleich er meist wenig tut. Mehr und mehr hat er sich in sein gemütliches Hügelhaus zurückgezogen und lässt den Dingen seinen Lauf. Mittlerweile hört er extrem schlecht und sieht auch kaum noch etwas. Die meiste Zeit kann man Ubalosch ohnehin schnarchend in seinem Bett einfinden, doch wenn er sich einmal erhebt, oder ein Gespräch führt lernt man das geballte Wissen des Zwergen kennen. Vierhundert Jahre Lebenserfahrung haben ihre Spuren hinterlassen und so wird er von seinen Untertanen und auch von Hügelzwergen aus benachbarten Dörfern aufgesucht, um seinen Rat in moralischen Fragen zu erbitten. Sein Wort wird geachtet und sein Einfluss auf die Zwerge Sindelsaums ist nicht zu unterschätzen. Er hat sich jedoch noch nie von alleine in die Zwiste der Menschen eingemischt. Einzig sein Amt als Landrichter der Baronie zwingt ihn manchmal dazu. Da es in Sindelsaum aber ungewöhnlich ruhig ist gibt es für Ubalosch wenig zu tun.

Daran, dass nun Erlan von Sindelsaum in Sindelsaum Baron ist hat er sich noch nicht gewohnt und so redet er immer noch von Nirwulf Sohn des Negromon, wenn er von „seinem Lehensherrn“ redet.

Seine Enkelin Urbaroscha Silberhaar erledigt mittlerweile die alltägliche Amtsgeschäfte für den Junker.

Ubaloschs Bart und Haupthaar hat eine beeindruckende Längen erreicht und ist meist in vielfache Zöpfe geflochten.



Ahnen und Kinder

Vater von Ubalosch Silberhaar Mutter von Ubalosch Silberhaar
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ubalosch Silberhaar
Symbol Tsa-Kirche.svg621 BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Urbarax Silberhaar
Symbol Tsa-Kirche.svg723 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 621 BF:
Geburt von Ubalosch Silberhaar .

Wappen blanko.svg 708 BF:
Ubalosch Silberhaar wird Junker zu Heimthal.

Wappen blanko.svg 723 BF:
Geburt von Urbarax Silberhaar .