Tallon

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg.svg   Burg.svg   Burg.svg   Wappen blanko.svg   Stadt.svg   Gutshof.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Ort gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Stadt Tallon
Politik:
Obrigkeit:
Bürgermeister Bardo zu Stippwitz
Einwohner:
490
Infrastruktur:
Tempel:
, Peraine , Rondra, Ingerimm
Schreine:
Hesinde
Gasthäuser:
Wirtshaus Torkelnder Drache
Kultur:
Sonstiges:
Besonderheiten:
Berühmt für den Apfelanbau
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-06(Heg)

Beschreibung

Tallon-Wappen.jpg

Tallon ist der größte Ort der Baronie Stanniz.

Bereits zur Zeit der Gründer wurde das damalige "Talearon" zu Füßen einer schon damals verfallenen Zwergenfestung errichtet. Der Vorposten war damit einer der ersten menschlichen Siedlungen im Kosch und vor allem in dieser damals entlegenen Gegend. Die frühe Zeit war von Auseinandersetzungen mit den Zwergen geprägt. Unter Präfekt Broderic wurden jedoch erste Freundschaftsbande mit den Zwergen geschlossen. Es heißt, dass die erste friedliche Zusammenkunft zwischen dem Bergkönig der Angroschim und dem ferdoker Herrscher Broderic in Talearon stattfand. Seither gilt die Siedlung als Ort des Austausches zwischen den Zwergen des Amboss und den Grafen von Ferdok.

Auffällig ist die tiefsitzende Furcht vor allem Drachischen, die ihre Wurzeln nicht nur im Austausch mit den (drachenhassenden) Zwergen hat. Sie liegt vor allem daran, dass in früherer Zeit fast 100 Jahre lang ein Riesenlindwurm in der Stadt hauste und ihre Bewohner versklavte, verspeiste oder Schlimmeres mit ihnen tat - wohl auch deshalb hausen die Barone von Stanniz in einer Höhlenburg genannten Feste. Bis heute erinnert ein Denkmal am zentralen Markplatz an jenen Helden, der den Lindwurm damals besiegte.

Darüber hinaus ist vor allem der Apfelanbau in Tallon bedeutsam. Die Frucht wird zu verschiedensten Erzeugnissen verarbeitet, vor allem zu Apfelmost und Apfelwein, was der Stadt einen bescheidenen Wohlstand beschert hat. Entsprechend groß ist die Verehrung der Fruchtbarkeitsgöttin Peraine, der man jährlich beim Apfelfest gedenkt.

Tallon mit Perainetempel © Radon Labs

Tempel

Sehenswertes

  • Ruine einer Festung - Zwergenturm thront westlich über der Stadt, darunter liegt die Höhlenburg des Barons
  • Denkmal zu Ehren des Drachentöters am Marktplatz
Marktplatz mit dem Drachentöterdenkmal © Radon Labs

Gastlichkeit

  • Wirtshaus "Torkelnder Drache" am Marktplatz

Spezialitäten

Umgebung

Westen
Zwergenturm und Höhlenburg
Norden
Osten
Peraineheiligtum
Süden
Rattelshof

Verwendung im Spiel

Tallon ist einer der Schauplätze des Computerspiels Drakensang.

Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Links

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Stippwitz.gif
Lehen/Amt:
Tallon-Wappen.jpg
Bardo zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg992 BF)
zögerlicher Bürgermeister von Tallon
Bürgermeister von Tallon (seit 1028 BF)
Tallon-Stippwitz.jpg

Klerus

Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Idamil Süßen (Symbol Tsa-Kirche.svg991 BF)
Tempelvorsteher in Tallon
Perainegeweihter-von-Tallon.jpg

Sonstige

Adran Gorbas (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Jhd. BF)
Händler und Magier
Adran-Gorbas.jpg
Roban Eichrich (Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF)
bekannter Apfelhändler
Eichrich.jpg
Reto Hagrecht (Symbol Tsa-Kirche.svg990 BF)
Hauptmann der Talloner Stadtgarde
Hauptmann-von-Tallon.jpg
Perdita Süßen (Symbol Tsa-Kirche.svg982 BF)
Markthändlerin
Mutter-Suessen.jpg
Kunhag Possinger (Symbol Tsa-Kirche.svg994 BF)
Wirt des torkelnden Drachens
(weitere)

Historische Personen

Hochadel

Familie:
Stanniz-Wappen.svg
Lehen/Amt:
Stanniz-Wappen.svg
Umme Becherfeind (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt-Symbol Boron-Kirche.svgunbekannt)
tapferer Haudrauf und Trunkenbold
Baron zu Stanniz (unbekannt bis unbekannt)

Sonstige

Eran Rammolatta (Symbol Tsa-Kirche.svg962 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1040 BF)
Barbier
Xindan Eichrich (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Jts. BF-Symbol Boron-Kirche.svg928 BF)
erfand einst den Apfelwein

Chronik

Tallon-Wappen.jpg 1028 BF:
Bardo zu Stippwitz wird Bürgermeister von Tallon.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen


Drakensang Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze im Spiel

Avestreu | Ferdok | Ferdoker Brauerei | Moorbrück | Dunkelforst | Ruine Blutberge | Silberfälle | Tallon | Murolosch | Malmarzrom | Drakensang

Personen im Spiel (Auswahl)

Amando Laconda da Vanya | Ardo vom Eberstamm | Bergkönig Arombolosch | Dorion von Kuslik | Forgrimm | Gerling | Graf Growin von Ferdok | Malgorra | Traldar von den Silberfällen | Ulwine Neisbeck

Artefakte und andere Begriffe

Adamantenes Herz | Drachenqueste | Schwarzaugen-Bande


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!