Schlacht um Mendena

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht um Mendena

Datum: 30. Rahja 1039
Ort: Mendena, Tobrien
Ausgang: Sieg des Mittelreiches
Kontext: Heerzug gegen Haffax

Konfliktparteien
Heer des Mittelreiches/Koscher Heer Truppen des Helme Haffax
Befehlshaber
Kaiserin Rohaja von Gareth, für die Koscher: Graf Jallik von Wengenholm und Wehrmeister Thorben Raul Baduar von Hammerschlag unbekannt
Truppenstärke
11000 Streiter des Mittelreiches, ca 650 Koscher Söldner, Landwehren, Golems und Dämonen
Verluste
Bedeutende Tote

Verlauf

Am 30. Rahja 1039 BF findet der Heerzug gegen Haffax seinen Höhepunkt im siegreichen Sturm auf Mendena. Die Koscher bestürmen erfolgreich die ihnen zugeteilten Mauerabschnitte und kämpfen sich dann mit dem übrigen Heer in verlustreichen Kämpfen durch die Stadt selbst.

Siehe hierzu auch das Briefspiel unter Heerzug gegen Haffax.

Teilnehmer

  • 2 Schwadronen Ritter & Reisige
  • 3 Banner Haustruppen der verschiedenen Adelshäuser – Aufgebote der Grafschaften (geübt)
  • 1 Banner exiltobrischer Freiwilliger (unerfahren - geübt)
  • Ferdoker Garde, reitet als kaiserliches Garderegiment unter dem Banner Rohajas

Geweihte

  • Praios
  • Rondra:
  • Boron:
  • Hesinde:
  • Peraine:
  • Ingerimm:

Gefallene

Links

Die Schlacht um Mendena im Wiki Aventurica


Wehrhaftigkeit:

Kriegswesen im Kosch  | Rondra  | Rittertum  | Trutzritter  | Heldenzeit  | Provinztruppen  | Wehrmeister | Schlachten  | Fehden & Zwiste  | Fürstenfrieden  | Kriegsartikel  | Landwacht  | Ersatzgeld  | Waffen  | Belagerung  | Burgen und Schlösser