Man erntet, was man sät - Warnung von der anderen Seite

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung von der anderen Seite

Durstein, Ende Rondra 1041 BF

Alvide von Eichental saßen in ihrem Zelt und spielte eine Partie Garadan mit ihrem Knappen Alerich von Rohenforsten, als ihr Bannerträger Barthalm von Rohenforsten seinen Kopf ins Zelt steckte. „Entschuldige die Störung Alvide, aber da ist jemand der dich sehen möchte.“
Alvide runzelte die Stirn. „Achja? Wer kommt denn zu so später Stunde noch in ein Feldlager?“
Barthalm lächelte. „Ein Verwandter vielleicht?“
Nun war Alvide aufgesprungen. „Ist Erlan doch noch gekommen?“
„Der nicht.“ erwiderte Barthalm. Aber ich habe deinen Sohn hier.“ Nun endlich ließ er Pergrim von Sindelsaum herein. Während sich Mutter und Sohn umarmten besah sich Barthalm kurz das Garadanfeld und nahm sich dann einige Nüsse aus einer Schale. Kurz betrachtete er die beiden Sindelsaumer, die sich nun nach einer ersten Pause erneut in den Armen lagen.
„Jetzt setzt euch halt mal beide hin und esst ein paar Nüsschen. Bei dem ganzen umarmen wird mir ganz schummrig.“ Befand Barthalm „Außerdem hat Pergrim uns was wichtiges zu berichten.“
Nun hatte Alvide ihre Fassung zurückerlangt und setzte sich hin. Barthalm bot sowohl ihr, als auch Pergrim ein paar Nüsschen an, aber als beide keine wollten machte er stattdessen die Schüssel selber leer, während Pergrim berichtet wie das Nadoreter Heer Lûr belagert hatte, aber dann wegen dem auftauchen des Zwergenheeres verhandeln musste. Alvide schien sich über das Scheitern der Nadoreter sehr zu freuen. „Geschieht ihnen Recht.“ Rief sie. „Ich bin mit meinem Bericht leider noch nicht fertig.“ Dämpfte Pergrim ihre Freude. „Kurz bevor die Nadoreter abzogen kam dieser Josper von Kemlar bei ihnen an und dann hatten sie es alle auf einmal sehr eilig und der Hakan hat seine Leute gedrillt als ginge es morgen gegen Haffax.“ „Dieser Josper ist Gardehauptmann hier in Drift.“ Wusste Alvide. „Eben.“ Antwortete Pergrim.
„Also sind wir Haffax.“ Schlussfolgerte Barthalm. „Soll mir recht sein denen wollte ich schon immer mal einen übers Haupt ziehen.“
„Hast du nicht zugehört, als Pergrim erzählt hat, dass die über 150 Leute haben?“ fuhr ihn Alvide etwas unwirsch an. Sie war offensichtlich angespannt. Barthalm zuckte mit den Schultern „Wir wissen aber dass sie kommen und können sie an der Unwynfurt aufhalten. In ein paar Tagen hat es sich eh alles erledigt.“
Alvide nickte. „Hmm du hast Recht. Wenn wir sie hinhalten können werden sie wohl wieder abziehen. Haben die Bauern noch ihren Wachdienst an der Brücke?“
Barthalm nickte. „Wir brechen gleich morgen früh auf. Schick einen Boten los um sie zu warnen. Wir gehen derweil zu Brumil und berichten ihm von dem Schlamassel.