Lorine von Findelstin

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 116 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 186 BF
Wappen Koenigreich Garetien.svg Gareth Wappen Koenigreich Garetien.svg
Häuser/Familien

Eberstamm.gif   Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Lorine von Findelstin
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Ämter und Würden:
Ämter:
Fürstin von Kosch
Daten:
Alter:
70 Jahre
Tsatag:
116 BF
Borontag:
186 BF
Familie:
Geschwister:
Alrich (Symbol Tsa-Kirche.svg90er Jahre BF-Symbol Boron-Kirche.svg159 BF), Lorine (Symbol Tsa-Kirche.svg116 BF-Symbol Boron-Kirche.svg186 BF)
Kinder:
Angminde (Symbol Tsa-Kirche.svg140 BF-Symbol Boron-Kirche.svg185 BF), Eberist (Symbol Tsa-Kirche.svg142 BF-Symbol Boron-Kirche.svg206 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Fürstengemahlin
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Nachdem ihr Mann, Fürst Rondrahalm vom Eberstamm, 152 BF auf einem Feldzug gegen die Thorwaler gefallen war, zog sich die Fürstin Lorine mit ihren Kindern in die Sicherheit des Kaiserhofs zu Gareth zurück. Zum Verweser im Kosch ernannte sie ihren älteren Bruder Alrich von Findelstin. Damit begann die Epoche der Garether Fürsten, während der im Kosch die Seneschalke die Macht ausübten.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen