Jorax Sohn des Xolrax

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Jorax Sohn des Xolrax
Titulatur:
Euer Majestät
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Ämter und Würden:
Ämter:
"König von Erzdorf" 1027 - 1033 BF
Daten:
Alter:
unbekannt
Tsatag:
unbekannt
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
schwarz
Größe:
139
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
ehemaliger "König von Erzdorf"
Freunde:
Finsterzwerge, Die Roten, Die Blauen, Die Braunen, Räuber aus der ganzen Umgebung
Feinde:
die Rechtschaffenen des Kosch
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Jorax wurde 1027 BF eingesetzt um die Macht der Finsterzwerge in Erzdorf zu wahren. Er sollte ein Auge auf die Söldnerbanden haben und überwachen, dass die Fördermengen konstant bleiben. Hierzu richtete er sich mit einigen Zwergenkriegern in dem Haus des ehemaligen Vogtes ein und begann mit seiner Arbeit. Jeder der in den Minen arbeiten wollte, oder sich den Söldnern anschließen wollte musste an ihm vorbei und sich in seinen Augen beweisen. Auch sollte Jorax durchsetzen, dass sich die Söldner untereinander nicht an die Gurgel gehen, doch mischte er sich in die Belange der Söldner nicht ein, wenn diese die gewünschten Mengen Erz bereitstellten und das ein oder andere Goldstück in seine Privatschatulle stecken.

Die viele Macht stieg Jorax zu Kopf und so bezeichnete er sich als "König von Erzdorf" und behandelte die Menschen wie seinen Untertanen. Da er nicht häufig aus dem Haus ging stört das jedoch niemanden. Seit dem Fall der Stolzenburg ist Jorax verschollen.

Verwendung im Spiel

Helden, die sich 1027 - 1033 BF den Söldnern anschließen wollen, müssen erst einmal eine ganze Reihe von Aufgaben bestehen, mit denen sie Jorax betraut. So werden sie vielleicht ausgesandt, um ein bestimmtes Objekt zu erbeuten oder sie sollen Häftlinge befreien oder einen verschollenen Warentransport auftreiben.

Nach 1033 BF sind viele Koscher daran interessiert, wohin Jorax verschwunden ist. So mancher ehemaliger Bergarbeiter oder Wengenholmer möchte an dem "König" Rache für seine Untaten nehmen.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen