Garosch Sohn des Grimmosch

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Garosch Sohn des Grimmosch
Andere Namen:
Rogolan-G.gifRogolan-A.gifRogolan-R.gifRogolan-O.gifRogolan-S.gifRogolan-K.gifRogolan-H.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Militärische Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Dorfvorsteher zu Barabein (seit unbekannt)
Daten:
Alter:
140 Jahre
Tsatag:
902 BF
Erscheinung:
Haare:
feuerrot
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
handfester Dorfvorsteher
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Dorfvorsteher zu Barabein
Garosch Sohn des Grimmosch
Dorfvorsteher seit unbekannt
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Garosch ist Betreiber der Schänke `Oberst Murgrim` in Barabein. Ihm fällt damit auch die Aufgabe zu Reisende zu kontrollieren, die Einlass in das Dorf begehren, oder auch zu Burg oder Kloster reisen wollen. Garosch siedelte sich in Barabein einst nicht an, weil er in Not geraten war, sondern vielmehr, weil sich der Weibel so sehr an seine Leute gewöhnt hatte, dass er nach dem Dienstende der meisten `seiner` Leute ebenfalls den Dienst quittierte. Bis heute ist er der Dorfsprecher und die Bewohner kommen mit all ihren Sorgen und Nöten zu ihm. Garosch ist ebenfalls Anführer des dörflichen Aufgebots. Eine Aufgabe die er sehr ernst nimmt, weshalb sich der Barabeiner Kriegshaufen von den Aufgeboten aus anderen Dörfern durch gute Disziplin unterscheidet.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen