Burgom Sohn des Brom

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wackerwappenneu.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Burgom Sohn des Brom
Andere Namen:
Rogolan-B.gifRogolan-U.gifRogolan-R.gifRogolan-G.gifRogolan-O.gifRogolan-M.gif, "Wackerstock"
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Daten:
Alter:
371 Jahre
Tsatag:
672 BF
Familie:
Familie:
Kinder:
Durga (Symbol Tsa-Kirche.svg821 BF), Brumil Wackerstock (Symbol Tsa-Kirche.svg853 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
greiser Zwerg
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Der greise Zwerg ist einer der Sippenältesten der Wackersippe. Die letzten 150 Jahre verbrachte er fast ausschließlich in der Zinnmine von Dumadloschim inmitten der Koschberge, so dass er reichlich uninformiert über die Geschehnisse oben „unter der Himmelslaterne“ ist. Die Geschäfte über das Bergwerk hat indes seine Tochter Durga Tochter der Daschka übernommen. Wenn er ihr nicht gerade mit Rat und Erfahrung bei der Leitung der Mine zur Hand geht, widmet er sich der Herstellung fein gravierter Zinnbecher.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen