Bund der Alttreuen

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Gruppierung gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Bund der Alttreuen

Die Sehnsucht nach den "Guten alten Zeiten unter Kaiser Reto", Enttäuschung und Ehrgeiz sind die Motive der Adeligen, die sich im Bund der Alttreuen zusammengefunden haben. Während sich der Kosch allgemein über die gestärkte Verbundenheit mit den Zwergen freut, lehnt der Bund deren gewachsenen Einfluss ab.

„Die Angroschim sind unsere ältesten Verbündeten – doch unter solchen ist es üblich, dass man dem anderen die eigenen Angelegenheiten selbst überlässt“, sagte jüngst unverblümt Neralda Cella von Nadoret. Sie repräsentiert das mächtigste Baronsgeschlecht der Grafschaft Ferdok, welches seit langem dem Zwergen Growin die Grafenwürde neidet.

Die Baronin von Nadoret weiß etliche Edelleute auf ihrer Seite, wie etwa Baron Narmur von Drift, die Baronin Derya von Uztrutz, oder den künftigen Baron von Drakfold. Dieser, der junge Reto Hlûthar von Bodrin-Hardenfels, ist als Spross eines Sohns des vormaligen schetzenecker Grafen Helkor von Bodrin und einer verstoßenen Tochter der Gräfin von Albenhus ein Abkömmling zweier seit langem verfeindeter Häuser. Nach dem Verschwinden Graf Helkors und dem Tod seines Vaters ist Reto Hlûthar zudem empfänglich für Einflüsterungen seiner hinterkoscher Großmutter, Gräfin Calderine von Hardenfels, seine Tante Iralda habe die Grafschaft leichtsinnig verschenkt.

Ein anderer Angehöriger eines ehemaligen Grafenhauses, der Hofherold Hernobert von Falkenhag, steht dagegen treu zur Politik von Fürst und Kanzler Nirwulf, wiewohl er auf seinen Botenreisen manchem Abwerbversuch oder Anfeindungen von Alttreuen begegnet. Für diese wäre der Hofherold als direkte Verbindung zum Fürsten ein wichtiger Verbündeter, denn bislang zeigt die Stimmungsmache des Adelsbundes weder große Wirkung noch ist man sich über die Wahl der Mittel einig. Das mag sich erst bei der nächsten wichtigen Lehensvergabe ändern – oder wenn sich der Fürstenhorter Vogt Roban von Treublatt stärker einbringen sollte. Der listenreiche Intrigant und Betrüger Roban hält sich trotz Sympathiebekundungen bislang vornehm zurück.

Siehe auch: