Bund der Alttreuen

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Koenigreich Kosch.svg   Huegelkoenig.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   ToschMur.gif   Koschim.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Gruppierung gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Bund der Alttreuen

Beschreibung

Die Sehnsucht nach den "Guten alten Zeiten unter Kaiser Reto", Enttäuschung und Ehrgeiz sind die Motive der Adeligen, die sich im Bund der Alttreuen zusammengefunden haben. Während sich der Kosch allgemein über die gestärkte Verbundenheit mit den Zwergen freut, lehnt der Bund deren gewachsenen Einfluss ab.

„Die Angroschim sind unsere ältesten Verbündeten – doch unter solchen ist es üblich, dass man dem anderen die eigenen Angelegenheiten selbst überlässt“, sagt Neralda Cella von Nadoret unverblümt. Sie repräsentiert das mächtigste Baronsgeschlecht der Grafschaft Ferdok, welches seit langem dem Zwergen Growin die Grafenwürde neidet.

Die Baronin von Nadoret weiß etliche Edelleute auf ihrer Seite. Ziel des Bundes ist es, den politischen Einfluss der Zwerge zurückzudrängen. Mit Zwergen selbst hat man aus eigener Sicht keine Probleme, solange sie nicht nach politischem Einfluss streben. Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig in militärischen Belangen wie etwa bei der 2. Belagerung von Nimmertrutz. Der Bund hat in den letzten Jahren recht erfolgreich seine Macht ausbauen können. Auch wenn die Stimmungsmache selbst bisher keine große Wirkung zeigt, ist das Bündnis im Süden des Kosch zu einem bedeutenden Machtfaktor geworden.

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Drabenburg.svg
Lehen/Amt:
Baerenfang.gif
Erzbart von Drabenburg (Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF)
alternder und traditioneller Ritter
Baron zu Bärenfang (seit 1040 BF)
Erzbart von Drabenburg.jpg
Familie:
NadoretHaus.gif
Lehen/Amt:
Wappen-Durstein.svg
Hakan von Nadoret (Symbol Tsa-Kirche.svg994 BF)
stolzer Ritter, der Macht und Einfluss der Familie mehren will
Junker zu Durstein (seit 1041 BF)
Hakan von Nadoret.jpg
Familie:
NadoretHaus.gif
Lehen/Amt:
Nadoret.gif
Neralda Cella von Nadoret (Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF)
Widersacherin Graf Growins
Baronin von Nadoret (seit 1029 BF)
Familie:
NadoretHaus.gif
Wilbur von Nadoret (Symbol Tsa-Kirche.svg1007 BF)
gewann Backwettbewerb um die Gunst Anglindes von Mackenstein
Familie:
Wappen Haus Bodrin.svg
Reto Hlûthar von Bodrin-Hardenfels (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Phe 1010 BF)
ehrgeiziger Grafenspross ohne rechtes Erbe
Pfalzgraf zu Koschgau (seit 1038 BF), Junker zu Bodrin (1027 BF bis 1038 BF)
Reto von Bodrin.jpg
Lehen/Amt:
Uztrutz.gif
Derya von Uztrutz (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF)
selbstbewusst, despotisch
Baronin zu Uztrutz (seit 1039 BF)
Derya von Uztrutz.jpg
Familie:
Wappen Haus Bodrin.svg
Emer Angunde von Bodrin-Hardenfels (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Rah 1017 BF)
jüngere Schwester des Pfalzgrafen Reto Hlûthar
Junkerin zu Bodrin (seit 1040 BF)
Mitglied:
Wappen-Drift.svg
Josper von Kemlar (Symbol Tsa-Kirche.svg1017 BF)
ambitionierter Ritter
Junker zu Fuxengut (seit 1040 BF)
Ingrimma von Firunshof (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF)
wirkt auf Fremde oft ungehobelt und hinterwäldlerisch
Edle von Phexissenthal (seit 11. Jhd. BF)
Familie:
NadoretHaus.gif
Feron von Nadoret (Symbol Tsa-Kirche.svg1003 BF)
Fürstlicher Vogt
Ritter zu Angenburg (seit 1034 BF), Vogt zu Stolzenburg (seit 1034 BF), Vogt zu Erzdorf (seit 1034 BF)
FeronVonNadoret.jpg
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Durstein.gif
Lehen/Amt:
Wappen-Drift.svg
Narmur von Karma (Symbol Tsa-Kirche.svgTra 982 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Eff 1041 BF)
prunksüchtig, intrigant
Baron von Drift (1028 BF bis 1041 BF), Junker zu Durstein (1011 BF bis 1041 BF)
Familie:
NadoretHaus.gif
Balinor von Nadoret (Symbol Tsa-Kirche.svg1020 BF-Symbol Boron-Kirche.svg28. Ron 1041 BF)
tatkräftiger Edler
Ritter zu Nimmertrutz (1040 BF bis 1041 BF)

Chronik

Briefspieltexte

Als Haupt- oder Nebenakteur(e)

Erwähnungen

Quellen