Boromil vom Kargen Land

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

KargenLand.gif   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Boromil Greifbert vom Kargen Land
Titulatur:
Euer Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Ritter zu Neuvaloor (seit 1032 BF)
Daten:
Alter:
37 Jahre
Tsatag:
1004 BF
Familie:
Geschwister:
Holdwin Sighelm (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF), Boromil Greifbert (Symbol Tsa-Kirche.svg1004 BF), Halmar Thimorn (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF), Morena Fiana (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF), Yasmina Xanne (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF)
Ausbildung:
War Page bei:
War Knappe bei:
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
dunkelblond
Größe:
1,75
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gebildet, mittelmäßiger Kämpfer, kein Intrigant
Freunde:
Erlan von Sindelsaum (aus seiner Knappenzeit); Parinor (Angestellter des Hauses), Olgosch Sohn des Ogrim (Vertrauter), Meister Phexgnade (Ratgeber)
Besonderheiten:
Pagenzeit bei Haus Entensteg, Knappenzeit bei Haus Sindelsaum
Briefspiel:
Ansprechpartner:
[[|40px]]
Boromil vom Kargen Land
Ritter seit 1032 BF
KargenLand.gif

Beschreibung

Was man über den neuen Herren im Moorbrücker Land munkelt: Er soll der zweitgeborene Sohn eines etwas unheimlichen Ritters namens Gero vom Kargen Land am Angbarer See sein... oder doch sein kleiner Bruder oder Neffe? Im Zuge der Moorbrücker Neusiedlung erhält er einen Flecken Land.

Im Hesinde 1041 BF war er Teil der Gruppe Koscher Adeliger, die auf Geheiß Fürst Ansholds den Oger Goro im Borrewald aufspürten und töteten.

Quellen

Inoffizielles

Irdisches

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen